UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → ANCALAGON (F, Vincennes) – »Demo '92«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  ANCALAGON (F, Vincennes)-Demo-Review: »Demo '92«

Date:  05.01.1994 (created), 11.12.2015 (revisited), 03.10.2017 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Deckung - die erste Westrich-Attacke! Und er sollte seinem Ruf gerecht werden. Ein, ähm, metaphorisches Werk, das aber immerhin die entscheidenden Fakten über ANCALAGON vermittelt. Gekrönt von einem klasse Klammerkommentar von Ralf verneigen wir uns jetzt vor dem großen Astralkörper des Westrichs - die Autorenangabe war übrigens kein Versehen, sondern auch eine Kreation des Meisters himself.

Apropos Namen: Der mysteriöse Name der Pariser Kapelle stammt von J. R. R. Tolkiens Mittelerde-Welt. Ancalagon der Schwarze ist neben Glaurung und Smaug einer der Drachen, die Melkor (oder Morgoth, wie die Elben ihn nennen) erschaffen hat. Wer also brav seinen "Silmarillion" studiert hat, weiß Bescheid... :-)

Doch zurück zur Band ANCALAGON: Sie absolvierten mit diesem Demo ihren dritten Auftritt. Das erste Demo war schon im November 1989 aufgenommen worden, dem im April 1991 ein weiteres Tape folgte. Das hier vorliegende Demo entstand im Juli 1992. Die Band war im Mai 1989 gegründet worden und bestand aus Sänger Thierry Septien, Drummer Jean-Martin Paris sowie den Gitarristen Frederick und Tristan und Basser Stephan; bei ihnen ist der Nachname nicht bekannt, während die Kontaktadressen von Thierry und Jean-Martin im Info abgedruckt waren, so daß dort natürlich auch die Nachnamen angegeben waren.

Die Musiker der Pariser Kapelle sollten nicht mehr bei anderen Tätigkeitsfelder beobachtet werden. Dafür sollte allerdings einige Jahre später in Paris eine weitere Kapelle mit dem Namen ANCALAGON an den Start gehen. Doch die Demo-ANCALAGON stammten wohl primär aus dem Pariser Vorort Vincennes; zumindest wohnte dort besagter Jean-Martin, der wie erwähnt als Kontakt fungierte.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

ANCALAGON (F, Vincennes)-Logo

Demo '92

ANCALAGON (F, Vincennes)-Photo

Aus dem Land des überaus witzigen De Funes stammen ANCALAGON, die sich dem hardcorelastigen Thrash verschrieben haben. Sechs recht annehmbare Bretter sind darauf enthalten, welche durch den eigenartigen Gesang ihren ganz besonderen Reiz bekommen. Dieses Demo werde ich mir schon noch öfters anhören, vielleicht schon beim Baden heute Abend! (Ist schon wieder Weihnachten, Alter? - Ralf Henn)


Astral Westrich

Photo: Jean Philippe Rozé

 
ANCALAGON (F, Vincennes) im Überblick:
ANCALAGON (F, Vincennes) – Demo '92 (Demo-Review von 1994)
andere Projekte des beteiligten Musikers Stephan "Steph" Jaquet:
MASS HYSTERIA (F) – ONLINE EMPIRE 83-"Eye 2 I"-Artikel: »Best Of + Live At Hellfest«
siehe auch: Stephan "Steph" Jaquet verstirbt am 6. November 2021
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Wir gedenken Peter Leslie "Dino" Dines, heute vor 18 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier