UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → ALLEGIANCE (AUS) – Â»Torn Between Two Worlds«-Review last update: 16.02.2020, 12:26:20  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  ALLEGIANCE (AUS)-Demo-Review: »Torn Between Two Worlds«

Date:  03.09.1992 (created), 06.12.2015 (revisited), 03.12.2017 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

ALLEGIANCE sollten uns auch noch mit verschiedenen Alben beglĂŒcken, die allerdings etwas moderner ausfielen und anscheinend eher unter dem Einfluß der PANTERA-Cowboys dahinritten. Mein persönlicher Favorit von ALLEGIANCE ist in der Tat dieser Demoausflug mit Namen »Torn Between Two Worlds« geblieben, das ĂŒbrigens ein ernsthafter Kandidat fĂŒr die "Upcoming Internationals"-Rubrik war. Der schwer TESTAMENT-beeinflußte Thrash der Combo lĂ€ĂŸt sich bis heute verdammt gut hören. Leider sind auf der MySpace-Seite, bei der es sich um die einzige Internet-Spur von ALLEGIANCE handelt, nur drei Songs von den Alben zu finden. Doch immerhin befindet sich dort das Bandphoto, das im Democover von »Torn Between Two Worlds« zu sehen ist, so daß es nun nicht nur farbig, sondern auch lĂ€ngst nicht so grobkörnig anzuschauen ist.

Daß die Band auch schon vor der UnterstĂŒtzung durch E.M.A.S. sehr professionell arbeitete, sieht man nicht nur am zweifarbig gedruckten Cover, sondern auch am hier abgebildeten Logo, das mit Ausnahme des heuer hinzugefĂŒgten Schattenwurfes von einem Aufkleber stammte, den die Band mitgeschickt hatte.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

ALLEGIANCE (AUS)-Logo

Torn Between Two Worlds

ALLEGIANCE (AUS)-Bandphoto

Lange Zeit war es still, was Bands aus Australien betrifft, doch nun gehen ALLEGIANCE an den Start, eine Band, der man es durchaus zutrauen kann, in die Fußstapfen ihrer LandsmĂ€nner MORTAL SIN zu treten, wenn nicht noch mehr. Von der ersten bis zur letzten Minute wird qualitativ hochwertiger Thrash Metal geboten, der, so glaube ich, keinen Fan enttĂ€uschen dĂŒrfte. Hier lösen sich brutale Nackenbrecherriffs und ruhigere Parts ab, als wĂ€re es das SelbstverstĂ€ndlichste auf der Welt, sprich hervorragende Breaks gehören mit zu den StĂ€rken der Band. Zwar gibt es - vor allem, wenn ich an die Vielzahl amerikanischer Bands denke - genug Acts, die ALLEGIANCE das Wasser reichen können, trotzdem aber bin ich der Meinung, daß man den fĂŒnf Australiern eine Chance geben muß, zumal vorliegendes Demo erstklassig aufgemacht ist. Holt Euch also »Torn Between Two Worlds«, indem Ihr 8 Dollar in Richtung Kontinent der springenden Beuteltiere schickt oder aber einfach, indem Ihr 15,- DM an MDD sendet!

http://myspace.com/allegianceaustralia


Heiko Simonis

P.S.: Wie in diversen Newsseiten diverser grösserer BlĂ€tter zu lesen war, hat E.M.A.S., die vom kĂ€mpfenden Ex-Priester Rob Halford gegrĂŒndete Management-Company, ALLEGIANCE unter ihre Fittiche genommen. Weiser Schachzug!


Stefan Glas

 
ALLEGIANCE (AUS) im Überblick:
ALLEGIANCE (AUS) – Skinman (Rundling)
ALLEGIANCE (AUS) – Torn Between Two Worlds (Demo)
ALLEGIANCE (AUS) – News vom 02.04.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Dean Evans:
PLAGUE (AUS) – News vom 29.07.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Dave Harrison:
BLACK STEEL – News vom 08.12.2002
BLACK STEEL – News vom 23.04.2003
BLACK STEEL – News vom 15.10.2004
BLACK STEEL – News vom 30.07.2006
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Der Geheimtip: Besuch bei einer außerirdischen Legende!
Button: hier