UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 61 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → CHAINFIST – »Scarred«-Review last update: 29.01.2023, 21:40:36  

last Index next

CHAINFIST – Scarred

MIGHTY MUSIC/SOULFOOD

Vier Jahre haben sich die Dänen Zeit gelassen, um einen Nachfolger für ihr Debut »Black Out Sunday« in die Umlaufbahn zu torpedieren. Keine Ahnung warum genau, sollte es sich der Fünfer jedoch zum Ziel gemacht haben, die US of A zu erobern, muß man den Burschen attestieren, fast alles richtig gemacht zu haben. Stilistisch irgendwo im weiten Feld des "modernen" Stadion-Rock/Metal anzusiedeln, versteht es das Quintett locker, gefällige Tracks aus dem Ärmel zu schütteln und dabei nicht zu sehr ins poppige Gefilde abzudriften. Im Gegenteil, die Tracks wurden auch mit Grooves der Marke METALLICA ausgestattet und brettern durchweg amtlich. Auch der Gesang von Jackie Petersen paßt gut ins Bild, hat er doch von Hetfield'schem Grollen über feinen Klargesang bis hin zu gelegentlichen Grunts ein breites Spektrum anzubieten.

Wenn in Zukunft - womit wir beim "fast" wären - die Melodien einprägsamer gestaltet werden können und sich die Hooks in noch ein wenig höherer Anzahl im Großhirn einnisten, dürfte einem Karrieresprung im Stile ihrer Landsmänner VOLBEAT nichts mehr im Wege stehen. Die Basis dafür ist auf jeden Fall geschaffen, denn wer Granaten wie ›Poison Moon‹ (das zudem mit genialer Gitarrenarbeit aufwartet!) aus dem Ärmel zu schütteln imstande ist, muß es einfach draufhaben!

http://www.chainfist.net/

gut 11


Walter Scheurer

 
CHAINFIST im Überblick:
CHAINFIST – Scarred (Rundling-Review von 2014 aus Online Empire 61)
CHAINFIST – Scarred (Rundling-Review von 2014 aus Y-Files)
CHAINFIST – News vom 09.04.2007
CHAINFIST – News vom 25.01.2008
CHAINFIST – News vom 28.07.2008
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here