UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 61 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → ROYAL BLOOD (GB) – »Out Of The Black«-Review last update: 11.09.2022, 21:54:59  

last Index next

ROYAL BLOOD (GB) – Out Of The Black

WARNER MUSIC

In England wird dieses Duo mit zum heißesten Sch*** gezählt, den die Szene momentan hergibt. Und zumindest live konnten Mike Kerr und Ben Thatcher den Vorschußlorbeeren auch gerecht werden und überzeugten u.a. in Glastonbury sowie beim renommierten "Reading"-Festival. Nach der EP gleichen Titels folgt nun das Debut, das vor Energie förmlich überquillt.

ROYAL BLOOD könnten zwar durchaus auch bei uns groß werden, durch die regelrecht minimalistische Instrumentierung sind mit der Fortdauer der Spielzeit allerdings nicht nur Lücken im Sound zu erkennen, es mangelt dem Material zudem auch an Raffinesse.

http://www.royalbloodband.com/

annehmbar 7


Walter Scheurer

 
ROYAL BLOOD (GB) im Überblick:
ROYAL BLOOD (GB) – Out Of The Black (Rundling-Review von 2014)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here