UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 60 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → OCEAN CHIEF – »Universums Härd«-Review last update: 03.02.2023, 18:16:54  

last Index next

OCEAN CHIEF – Universums Härd

I HATE RECORDS/SOULFOOD

Zum bereits vierten Mal kredenzen uns diese Schweden ein Album, das zweite in Folge beim kleinen, aber feinen Label I HATE RECORDS. Doch nicht nur bloß die "Zugehörigkeit" zur erlesenen Klientel dieser Firma bürgt für feine Ware, auch der Name OCEAN CHIEF hat sich bei Freunden des harschen, "angesludgten" Doom längst als Qualitätsmerkmal etabliert. Zu Recht, denn wie schon auf ihrem letzten Album »Sten«, das seit Beginn 2013 in Umlauf ist, lassen uns die Herrschaften auf ihrem aktuellen Scheibchen an ihrer deftigen Melange teilhaben.

Diese kommt logischerweise in getragener Vortragsweise daher und wirkt in seiner rein instrumentalen Version zumeist eher entspannt-psychedelisch als heftig. Doch spätestens dann, wenn Drummer Tobias Larsson zu seiner "Zweitfunktion" ansetzt und beherzt ins Mikro röhrt, erhält die Chose ihr derbes Kontrastprogramm.

Und es ist im Endeffekt in der Tat die Stimme die »Universums Härd« zu einem schweren und harschen Album werden läßt, denn in den drei (wenn auch vergleichsweise kurzen) Instrumentalnummern lassen OCEAN CHIEF an eine tight aufgeigende Stoner/Psychedelic/Space Rock-Truppe denken, während die Musik und der Gesang im Zusammenwirken eine angenehm unterkühlte Härte entwickeln..

Daher es ist einmal mehr die Mischung, die es ausmacht und eben diese kommt auch sehr ordentlich, aber dennoch naturbelassen und roh aus den Boxen gekrochen. Gelungenes Teil!

http://www.oceanchief.se/

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
OCEAN CHIEF (neue Besetzung) im Überblick:
OCEAN CHIEF – Universums Härd (Rundling-Review von 2014 aus Online Empire 60)
OCEAN CHIEF – News vom 05.08.2009
OCEAN CHIEF – News vom 09.02.2010
OCEAN CHIEF – News vom 06.10.2012
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here