UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 59 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → TARTHARIA – »Flashback - X Years In Hell«-Review last update: 20.05.2022, 17:47:01  

last Index next

TARTHARIA – Flashback - X Years In Hell

PHANTOM PAIN/PLASTIC HEAD MUSIC DISTRIBUTION Ltd.

Seit mittlerweile zehn Jahren existieren die im russischen St. Petersburg gegründeten und zwischenzeitlich nach Finnland übergesiedelten TARTHARIA. In dieser Zeit hatte die Formation eine wechselhafte Geschichte mit unzähligen Besetzungswechseln und veröffentlichte die Combo vier Alben und einige EPs sowie Demos, auf denen man sich zwischen Thrash und Death bewegte, wobei die Nähe zum Thrash größer war, was auch daran lag, daß die Band stets viel Wert auf Melodie und eine gewisse Portion Groove legte, so daß nie stümperhaftes Geböller ohne Sinn und Verstand angesagt war. Allerdings schreckten TARTHARIA auch nie vor Blastbeats sowie einer Nähe zum Black Metal zurück, ohne dabei allerdings zu sehr auf die Brutaloschiene zu geraten.

Auch wenn die Band bis dato noch nicht sonderlich bekannt ist, wagt sie mittels »Flashback - X Years In Hell« einen Rückblick auf ihre Karriere. Im Programm befinden sich nicht nur veröffentlichte Songs, sondern teilweise auch Fragmente, die man nun für das Jubiläum komplettiert hat. Auch ein Song von einem geplanten Projekt namens ABNORMAL SENSE sowie eine Nummer von der Vorläuferband INSIDE, der teilweise neu aufgenommen wurde, sind am Start. Die Nummern können nicht nur durchweg überzeugen, sondern geben auch einen guten Überblick über das bisherige Schaffen von TARTHARIA. Kritik muß die Combo lediglich für die industrial-artig klingenden, teilweise einfach zu metallisch-klirrenden Keyboardeffekte und das streckenweise sterile Schlagzeug einstecken. Doch in Sachen Songwriting war die Truppe schon immer beschlagen, so daß es erstaunlich ist, daß sie in dieser Dekade nicht mehr Erfolg verbuchen konnte; an dieser Stelle dürfte vermutlich die personelle Instabilität negativ mitgespielt haben. Doch lassen wir uns einfach mal überraschen, was TARTHARIA mit ihrer neuen Scheibe reißen können, die zeitgleich mit »Flashback - X Years In Hell« erscheint und der wir uns demnächst widmen werden.

http://tarthariaofficial.bandcamp.com/


Stefan Glas

 
TARTHARIA im Überblick:
TARTHARIA – Flashback - X Years In Hell (Rundling-Review von 2014)
TARTHARIA – Z.L.O. (Rundling-Review von 2014)
TARTHARIA – News vom 28.07.2006
andere Projekte des beteiligten Musikers Andrej "Ind" Merzlyakov:
GRENOUER – Computer Crime (Rundling-Review von 2012)
GRENOUER – Lifelong Days (Rundling-Review von 2008)
GRENOUER – Try (Do It Yourself-Review von 2005)
GRENOUER – Unwanted Today (Rundling-Review von 2015)
GRENOUER – News vom 13.03.2013
andere Projekte des beteiligten Musikers Alexander "Motor" Sokolov:
GRENOUER – Computer Crime (Rundling-Review von 2012)
GRENOUER – Lifelong Days (Rundling-Review von 2008)
GRENOUER – Try (Do It Yourself-Review von 2005)
GRENOUER – Unwanted Today (Rundling-Review von 2015)
GRENOUER – News vom 13.03.2013
GRENOUER – News vom 13.03.2013
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Rockendes Filmreview gefällig?
Button: hier