UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 58 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → DÄNG – »Tartarus: The Darkest Realm«-Review last update: 11.04.2021, 19:51:58  

last Index next

DÄNG – Tartarus: The Darkest Realm

NO REMORSE RECORDS (GR)/H'ART

Wie uns schon der Titel dieses Albums wissen läßt, haben die vier Burschen von DÄNG ein Faible für die Mythologie des antiken Griechenlands. Noch deutlicher wird das, hält man sich vor Augen, daß sich der Vierer aus North Carolina nicht bloß den Titel vom "altgriechischen Alcatraz" geliehen hat, sondern zudem ein Konzeptalbum auftischt, das die "bekanntesten" Insassen zum Thema hat. Doch nicht nur dieses gut umgesetzte Konzept weiß zu gefallen, als noch imposanter empfinde ich das Artwork. Wenn das Cover dieses Albums nicht ein perfektes T-Shirt-Motiv hergibt, was bitte dann?

Das alles hilft einer Band jedoch bekanntlich wenig, wenn sie nicht auch mit ihrer Musik zu gefallen weiß. Doch auch diesbezüglich wissen sich die Amis, mehr als nur fein aus der Affäre zu ziehen. Ihr musikalisches Gebräu, das klassischen Hard Rock und NWoBHM-Zitate ebenso enthält, wie auch eine amtliche Portion Progressive Rock/Metal und jeder Menge Zutaten aus dem Dark Rock und dem Doom Metal, kommt nämlich durchweg ansprechend aus den Boxen und beeindruckt zudem durch ungekünstelte Erhabenheit. Zwar ist auf Anhieb kein "Hit" auszumachen, doch in Anbetracht der Tatsache es mit einem Konzeptalbum zu tun zu haben, sollte sich dieser Mangel von selbst relativeren. Für die imposante Umsetzung der Themen ist neben der über jeden Zweifel erhabenen Instrumental-Darbietung aber auch Sänger Chris Church verantwortlich, der mit seiner in manchen Momenten an Mark Shelton (MANILA ROAD) erinnernden Stimme nicht nur verdammt gut zum Konzept und zur stilistischen Ausrichtung paßt, sondern obendrein in allen "Lagen" zu überzeugen weiß.

Keine Ahnung, wie DÄNG ihre Songs live umzusetzen gedenken, ich könnte mir jedenfalls gut vorstellen, daß man von »Tartarus: The Darkest Realm« auf der Bühne verdammt viel herausholen kann und damit auch jene Klientel ansprechen würde, die sich von Bands wie beispielweise HELL und deren fesselnder Theatralik unterhalten fühlt.

http://www.dangrocks.com/

dang@dangrocks.com

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
DÄNG im Überblick:
DÄNG – Tartarus: The Darkest Realm (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Der Geheimtip: Besuch bei einer außerirdischen Legende!
Button: hier