UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 57 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → DOPPLER (E) – Â»Apophenia: Type I Error«-Review last update: 04.05.2021, 22:23:21  

last Index next

DOPPLER (E) – Apophenia: Type I Error

MIGHTY MUSIC/SOULFOOD

Nee, hierbei handelt es sich keineswegs um eine Formation, die sich nach der in Österreich üblichen umgangssprachlichen Kurzform für 2-Liter-Weinflaschen benannt hat und erst recht nicht um eine Truppe, die - wie man daraus schließen könnte - "Wein, Weib und Gesang" als ihr Motto auserkoren hat.

Keineswegs. Dieses aus Spanien stammende Geschwader hat mit "Unterhaltung" im musikalischen Sinne überhaupt nichts zu tun und sich quasi der "Technik" verschrieben. Offenbar benannt nach dem österreichischen Physiker Christian Doppler, legt die Truppe durchweg amtlich los. Auch was die Texte betrifft, gibt es auf diesem Album kaum etwas zu lachen. Das paßt auch geradezu perfekt zur eingeschlagenen Gangart, denn auf »Apophenia: Type I Error« regiert eine kalte, industriell anmutende Sterilität das Geschehen. Nicht daß die Jungs den Metal an sich vergessen würden, ihre brettharten Riffs wirken aber durch die Bank "technoid" angelehnt und lassen jegliche Wärme schmerzlich vermissen. Auch was die Produktion betrifft, soll hier wohl erst gar kein "Old School-Charme" vermittelt werden, sondern gezeigt werden, was "Stand der Technik" ist.

Dennoch, und auch wenn alles perfekt wirkt - »Apophenia: Type I Error« vermittelt weder Seele, noch schaffen es DOPPLER, Emotionen zu vermitteln.

http://www.facebook.com/dopplerspain

annehmbar 6


Walter Scheurer

 
DOPPLER (E) im Überblick:
DOPPLER (E) – Apophenia: Type I Error (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Einen Link zu UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE schalten? Kein Problem! Infos:
Button: hier