UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 58 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → GUDARS SKYMNING – »Höj era Glas«-Review last update: 11.04.2021, 19:51:58  

last Index next

GUDARS SKYMNING – Höj era Glas

TRANSUBSTANS RECORDS (Import)

Wie unzählige ihrer Landsleute zelebrieren auch diese Schweden klassischen, tief in den 70er Jahren verwurzelten Hard Rock mit gepflegter Blues-Schlagseite. Im Vergleich zum "Mitbewerb" punkten GUDARS SKYMNING jedoch durch ihr Abwechslungsreichtum und die daraus resultierende Originalität. Zwar sind selbstverständlich auch auf »Höj era Glas« jede Menge Zitate und "Inspirationsschübe" der üblichen Verdächtigen DEEP PURPLE, LED ZEPPELIN und BLACK SABBATH zu vernehmen, doch darüber hinaus läßt der Vierer auf seinem dritten Album auch erkennen, daß es auch noch viele andere Vorbilder zu haben scheint. So lassen die Gitarren von Knut Hassel (ex-DESTINY) und Kenny Oswald Dufvenberg (der auch für den Gesang verantwortlich zeichnet) immer wieder mal an UFO sowie Michael Schenker zur frühen MSG-Tagen denken. und auch THIN LIZZY-Harmonien gibt es in Hülle und Fülle. Sehr fein, sehr edel und zudem immerzu wunderbar melodiös, was selbstverständlich auch auf die nicht minder häufigen URIAH HEEP-Reminiszenzen zutrifft. Lecker!

Eine "Nuß" gibt es aber doch erst einmal zu knacken: den in der Muttersprache vorgetragenen Gesang. Da die Stimme jedoch perfekt zu den Songs und der stilistischen Ausrichtung paßt, bleibt lediglich die Sprache an sich, an die man sich als "Nicht-Schwede" erst einmal gewöhnen muß.

http://www.gudarsskymning.se/

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
GUDARS SKYMNING im Überblick:
GUDARS SKYMNING – Höj era Glas (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Knut Hassel:
DESTINY (S, Göteborg) – The Undiscovered Country (Rundling)
DESTINY (S, Göteborg) – News vom 08.03.1999
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Wir gedenken Allan Holdsworth, heute vor 4 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier