UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 53 → Review-√úberblick → Do It Yourself-Review-√úberblick → DOOM'S DAY – ¬ĽThe Unholy¬ę-Review last update: 30.08.2018, 23:11:00  

last Index next
DOOM'S DAY-CD-Cover

DOOM'S DAY

The Unholy

(8-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Eine Mischung aus Heavy Metal und Doom. Mit dem Flair von BLACK SABBATH (ohne Ozzy-Quieken) und MERCYFUL FATE (ohne K√∂nigsjaulkreischen) versehen. Was das Duo DOOM'S DAY auf ihrem Erstling ¬ĽThe Unholy¬ę bastelt, bekennt sich eindeutig zu den Wurzeln unserer Musik, ohne krampfhaft retro zu sein. Die Songs sind durchweg gelungen, S√§nger DooM hat neben mystisch angehauchten Vocals auch die kompletten Saitenjobs tadellos erledigt.

Keine Frage: Von DOOM'S DAY haben wir trotz kleiner Schwächen (die doppelten Vocals sind nicht immer ganz sauber) nicht zum letzten Mal gehört!

http://www.facebook.com/dooms666day

es werden weitere Tage des j√ľngsten Gerichts kommen


Stefan Glas

 
DOOM'S DAY im √úberblick:
DOOM'S DAY – The Devil's Eyes (Rundling)
DOOM'S DAY – The Unholy (Do It Yourself)
DOOM'S DAY – News vom 11.12.2012
andere Projekte des beteiligten Musikers Antoine Guertin:
AETERNAM – Disciples Of The Unseen (Rundling)
CONTEMPLATOR – News vom 05.06.2013
SOUTHERN CROSS (CDN) – News vom 01.02.2011
UNCONSCIOUS CITY – News vom 05.06.2013
© 1989-2018 Underground Empire



last Index next

Impressum, Haftungsausschluß, Datenschutzerklärung
Button: hier