UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 56 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → UFO – »Hot 'n' Live - The Chrysalis Live Anthology 1974-1983«-Review last update: 29.01.2023, 21:40:36  

last Index next

UFO – Hot 'n' Live - The Chrysalis Live Anthology 1974-1983 (Doppel-CD)

CHRYSALIS

Coole Idee seitens des ehemaligen UFO-Labels CHRYSALIS, die hier zwei Ären in der Bandgeschichte gegenüberstellen: CD 1 widmet sich dem Zeitraum zwischen 1973 bis '78, als ein gewisser deutscher Blondschopf namens Michael Schenker die Gitarre bei UFO übernommen hatte und die britische Formation in neue Dimensionen führte. Doch letzten Endes sollten die Versuchungen, denen er ausgesetzt war, zu groß und zerstörerisch sein, so daß er bei der Band wieder ausgemustert wurde und UFO-Sänger Phil Mogg und Michael Schenker seither ausgesprochene Intimfeinde sind. Michaels Nachfolger von 1978 bis '83 wurde Paul Chapman, der zuvor schon mal kurz bei UFO aktiv gewesen war. Freilich war dieser längst nicht ein derartiges Genie an den sechs Saiten, so daß die maßgeblichen UFO-Songs allesamt aus der Schenker-Ära stammen. Natürlich enthält diese Doppel-CD eben jene beiden Erstligahits ›Only You Can Rock Me‹ und ›Too Hot To Handle‹ (als einziger dieser Songs nicht von Michael mitkomponiert) sowie die beiden Welthits ›Rock Bottom‹ und ›Doctor, Doctor‹.

Die Soundqualität ist auf »Hot 'n' Live« durchweg mehr als akzeptabel - und zwar nicht nur unter dem Gesichtspunkt, daß die Aufnahmen zwischen 30 und 40 Jahre alt sind. Zudem sind einige der Chapman-Aufnahmen bislang unveröffentlicht gewesen, so daß sich UFO-Forscher über diese Veröffentlichung freuen dürfen!

http://www.ufo-music.info/

Wer sich übrigens genauer für die unzähligen Besetzungswechsel bei UFO interessiert, findet auf dieser Fanseite einen schönen bebilderten Familienbaum:

http://www.beatsworking.tv/UFO/family.html


Stefan Glas

 
UFO im Überblick:
UFO – A Conspiracy Of Stars (Rundling-Review von 2015 aus Online Empire 62)
UFO – Hot 'n' Live - The Chrysalis Live Anthology 1974-1983 (Rundling-Review von 2013 aus Online Empire 56)
UFO – One Of Those Nights - The Collection (Re-Release-Review von 2006 aus Online Empire 29)
UFO – Seven Deadly (Rundling-Review von 2012 aus Online Empire 51)
UFO – Sharks (Rundling-Review von 2002 aus Online Empire 13)
UFO – The Best Of A Decade (Rundling-Review von 2010 aus Online Empire 44)
UFO – The Chrysalis Years (1980-1986) (Re-Release-Review von 2012 aus Online Empire 52)
UFO – The Complete Studio Albums 1974-1986 (Re-Release-Review von 2014 aus Online Empire 58)
UFO – The Monkey Puzzle (Rundling-Review von 2007 aus Online Empire 30)
UFO – The Visitor (Rundling-Review von 2009 aus Online Empire 39)
UFO – Online Empire 19-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2004)
UFO – Online Empire 20-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2004)
UFO – Online Empire 26-"Eye 2 I"-Artikel: »Showtime« (aus dem Jahr 2006)
UFO – Online Empire 28-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2006)
UFO – Online Empire 40-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2009)
UFO – Online Empire 50-Interview (aus dem Jahr 2012)
UFO – News vom 19.03.2003
UFO – News vom 29.07.2003
UFO – News vom 13.02.2007
UFO – News vom 15.03.2008
UFO – News vom 03.02.2009
UFO – News vom 28.05.2018
UFO – News vom 30.04.2019
Soundcheck: UFO-Album »Sharks« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 65" auf Platz 22
Soundcheck: UFO-Album »You Are Here« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 74" auf Platz 13
Playlist: UFO in der Kategorie "All-Time-Faves" auf Platz 4 von Walter Scheurer
Playlist: UFO-Liveshow Wien, Planet Music 08.03.2007 in "Jahrescharts 2007" auf Platz 1 von Walter Scheurer
siehe auch: UFO-Tributesampler »Spaced Out - A UFO Tribute«
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here