UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 57 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → TERRORBLADE – Â»Of Malice And Evil«-Review last update: 15.05.2021, 13:45:37  

last Index next

TERRORBLADE – Of Malice And Evil

BRET HARD RECORDS/SAOL/H'ART

Diese Burschen aus MĂŒnster haben mich vor einigen Jahren bei meinem "Erstkontakt" mit ihrer in Eigenregie aufgelegten EP »Thrash Will Strike Back« positiv ĂŒberrascht. Und zwar nicht bloß deshalb, weil man der Scheibe eine immense Spielfreude anhören konnte und man die daraus resultierende Tatsache, es mit Musik "von Fans fĂŒr Fans" zu tun zu haben, sofort unterschreiben wĂŒrde, sondern auch weil der "Old School"-Thrash dieser Truppe gelungen, durchweg griffig und mit immenser Wucht aus den Boxen geballert kam.

Diesen Weg haben TERRORBLADE offenbar auch konsequent weiterverfolgt, denn auch ihr erstes Langeisen ist geprĂ€gt von ihrer Hingabe zum unverfĂ€lschten Thrash Metal. Von daher entpuppen sich die zehn Tracks auch als wahres Freudenfest fĂŒr einschlĂ€gig orientierte Freaks. Zahlreiche "Innovationsgeister" werden sich zwar daran stoßen, daß »Of Malice And Evil« nichts Neues enthĂ€lt und TERRORBLADE ihrer Meinung nach nicht mehr sind als eine vielen jungen Bands, die lediglich den Esprit der UrvĂ€ter der deutschen (vorwiegend alte KREATOR, aber auch DESTRUCTION sind als Inspirationen nicht von der Hand zu weisen) und US-amerikanischen Thrashszene (ich orte hier auch EXODUS-Riffs in rauhen Mengen!) am Leben zu erhalten versuchen, dem "Rest" der Menschheit aber (und wohl auch der Band selbst...) dĂŒrften derlei Ansagen aber relativ weit am Allerwertesten vorbeizischen.

Logisch, denn TERRORBLADE haben es auch auf ihrer ersten Album geschafft eben jenen Sound ĂŒberaus gelungen zu intonieren, haben dazu allerdings studiotechnisch sehr wohl die "Moderne" berĂŒcksichtigt, und von daher lĂ€ĂŸt sich applaudierend attestieren, daß es der Band und ihrem Produzenten Martin Buchwalter (PERZONAL WAR) gelungen ist, die "alte Schule" gekonnt ins Jahr 2013 zu hieven. Respekt! Schade zwar, daß nicht noch mehr - 'tschuldigung - arschgeile Granaten wie der tödlich zwingende Live-AbrĂ€umer â€șRaw War Madnesâ€č verewigt wurden, aber dafĂŒr ist ja auch auf den Alben zwei, drei, ... usw. noch viel Platz. Nur weiter so, Jungs!

http://www.terrorblade.de/

engel@terrorblade.de

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
TERRORBLADE im Überblick:
TERRORBLADE – Of Malice And Evil (Rundling)
TERRORBLADE – Thrash Will Strike Back (Do It Yourself)
andere Projekte des beteiligten Musikers "Fridi" Bernick:
NIGHTFYRE – Shattered Lands (Rundling)
NIGHTFYRE – News vom 03.10.2016
NIGHTFYRE – News vom 23.04.2018
andere Projekte des beteiligten Musikers Michael "MetalBasstard Bolle" Frahling:
TORTURED SPIRIT – ONLINE EMPIRE 39-"Living Underground"-Artikel
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Der Geheimtip: Besuch bei einer außerirdischen Legende!
Button: hier