UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 57 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → BORROWED TIME – Â»Borrowed Time«-Review last update: 25.05.2019, 10:10:08  

last Index next

BORROWED TIME – Borrowed Time

HIGH ROLLER RECORDS/SOULFOOD

Der Bandname dieser Burschen aus den US of A lĂ€ĂŸt natĂŒrlich sofort an die legendĂ€ren DIAMOND HEAD denken, die uns vor ĂŒber dreißig Jahren mit einem ebenso betitelten Werk Freude bereitet haben. Gedanken an diese Helden scheinen auch nicht allzu weit hergeholt sein, denn die Truppe aus Detroit serviert in seiner wohldosierten Melange unter anderem auch eine gehörige Ladung NWoBHM, hat jedoch darĂŒber hinaus auch noch Anleihen an diversen frĂŒhen Doom- und Epic Metal-Formationen im Talon und ebenso eine Schlagseite aus Richtung von Bands, denen man gerne die Vokabel "kauzig" anhaftet. Zwar ist das Kompositionen an sich nicht unbedingt anzuhören, da die Band zwar sehr vielschichtig du unvorhersehbar an die Sache herangegangen ist, mitunter ist allerdings sehr wohl feststellbar, daß diese Burschen offenbar ihre ganz eigene Auffassung von Kompositionen zu haben scheinen. Diese Herangehensweise gibt ihnen jedoch insofern recht, daß sie es locker und mĂŒhelos schaffen, die Spannung durchweg aufrechtzuerhalten. Von daher verwundert es wohl auch kaum, daß beispielsweise in einem, an sich eher schroff wirkenden und getragenen Track wie â€șPygmalionâ€č ein halsbrecherisches Solo zu finden ist. Zugegeben, ein klein wenig gewöhnungsbedĂŒrftig, dafĂŒr aber um so origineller.

Apropos: Eine ganz eigene - dem Terminus "kauzig" gerechtwerdende - "Duftnote" versprĂŒht auch Frontmann "J. Priest". Dessen Vortrag ist nĂ€mlich mitnichten alltĂ€glich, klingt dafĂŒr aber selbst in fĂŒr ihn offenbar nur schwer zu erreichenden "Höhenlagen" immer noch unverwechselbar, selbst wenn er mitunter sogar ein wenig schrĂ€g und neben der Spur liegt. Aber das paßt insofern gut ins Gesamtbild, da es BORRWED TIME ganz offensichtlich ohnehin in erster Linie um die Gesamtwirkung ihrer Tracks zu gehen scheint und sich der durchweg sympathische Gesangsvortrag ebenso wie auch der eher dumpfe Sound gut einfĂŒgen und weiterhin zur OriginalitĂ€t dieses Albums beitragen. Kein "Überflieger" zwar, aber auf jeden Fall ein Album, das jeden Metaller mit Hang zu außergewöhnlichen, aber dennoch traditionellen Sounds ansprechen sollte!

http://www.borrowedtimemetal.com/

gut 11


Walter Scheurer

 
BORROWED TIME im Überblick:
BORROWED TIME – Borrowed Time (Rundling)
BORROWED TIME – Borrowed Time (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Jean-Pierre "J. Priest" Abboud:
FUNERAL CIRCLE – News vom 02.05.2014
GATEKEEPER (CDN) – News vom 18.10.2016
GATEKEEPER (CDN) – News vom 17.12.2016
andere Projekte des beteiligten Musikers Sam "Reverend" Ceckowski:
DEMON BITCH – News vom 12.07.2015
© 1989-2019 Underground Empire


last Index next

Eine der von Euch meistgelesenen Newsmeldungen im letzten Quartal (Platz 10):
Button: hier