UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 56 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → ELYSIUM THEORY – »Event Horizon«-Review last update: 02.12.2021, 17:38:12  

last Index next
ELYSIUM THEORY-CD-Cover

ELYSIUM THEORY

Event Horizon

(14-Song-CD: Preis unbekannt)

Dieser US-Fünfer läßt uns an progressiven Sounds teilhaben, die eher der Rock-Ecke entspringen und nur sporadisch in Richtung Metal tendieren, dafür aber um jede Menge klassische Einsprengsel, die vorwiegend von einem Piano dargeboten, erweitert wurden. Feinfühliges Material ist es also, mit dem uns die Jungs auf ihrem zweiten Album die Ehre erweisen, wobei sie diesbezüglich immer wieder ihre Fingerfertigkeiten an den Instrumenten erkennen lassen. Wenn es mal wirklich heftiger zur Sache geht, sind zwar DREAM THEATER allgegenwärtig, diese Passagen machen jedoch einen nur geringen Anteil des Gesamtbildes aus, da ELYSIUM THEORY zumeist eine deutlich ruhigere Vortragsweise wie auch einen intensiveren Hang zu atmosphärischen Sounds offenbaren.

Diese sind besonders im Finale, einer in vier Teilen dargebotenen Umsetzung von Edgar Allen Poes "Cask Of Amontilliado" dominierend, wobei ELYSIUM THEORY mit jenem Monumentalepos auch das Glanzlicht dieses Albums abliefern. Nicht, daß mir der ansonsten vorwiegend an Formationen wie ENCHANT oder TILES erinnernde locker-luftige ProgRock nicht munden würde, doch erst in jenem Vierteiler scheinen die Musiker richtig aus sich herausgegangen zu sein und können nicht nur ihre Kompositionskunst zur Geltung bringen, sondern liefern darüber hinaus auch den Beweis für ihre Kompetenz, wenn es um atmosphärische Klänge jeglicher Art geht. Nach einem eher verhalten bedrohlich wirkenden Einstieg offerieren ELISYUM THEORY hier in weiterer Folge eine Art "Prog-Soundtrack", der zu einem Wechselbad der Gefühle gedeiht und im fast schon beängstigend wirkenden Finale ›The Catacombs‹ ein fast schon düsteres, aber dennoch elegantes Ende erhält.

Wahrlich großes Kino also zum Schluß, wobei die Amis damit ein ansprechendes und durchaus empfehlenswertes Teil beenden. Genre-Spezialisten sollten unbedingt einen Durchlauf wagen!

http://www.elysiumtheory.com/

contact@elysiumtheory.com

mächtig


Walter Scheurer

 
ELYSIUM THEORY im Überblick:
ELYSIUM THEORY – Event Horizon (Do It Yourself-Review von 2013)
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Update-Infos via Twitter gewünscht? Logo!
Button: hier