UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 56 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → BOLUS – »Trinangulate«-Review last update: 20.05.2022, 17:47:01  

last Index next
BOLUS-CD-Cover

BOLUS

Trinangulate

(13-Song-CD: Preis unbekannt)

Beim berühmt-berüchtigten dritten Album sind auch die hierzulande wohl noch vorwiegend unbekannten Kanadier BOLUS schon angekommen. Dieses ist aber nicht nur diesbezüglich mit »Triangulate« sicherheitshalber eindeutig betitelt worden, auch auf die Tatsache, daß es sich bei BOLUS um ein Trio handelt, soll damit hingewiesen werden. Und an ein ebensolches aus den US of A lassen die Jungs rund um den Multitasker Nick Karch (seines Zeichens Sänger, Gitarrist und Keyboarder der Formation) phasenweise auch ob ihrer Intensität denken, wie mir auch durch die Tatsache, daß auch diese drei Herren eine offenbar sehr offene und tolerante Zusammenarbeit beim Songwriting pflegen, mehrfach KING'S X in den Sinn kommen.

Auch wenn man im direkten Vergleich zu diesem leider wohl auf ewige Zeit unterbewerten Dreigestirn weniger auf Groove bedacht ist und stattdessen mehrfach ein ähnlich relaxtes Vorgehen wie zeitgenössische ProgRock-Helden vom Schlag PORCUPINE TREE an den Tag legt, muß man BOLUS neidlos attestieren, über ein durchaus vergleichbares Harmonie-Verständnis zu verfügen wie die Herren Gaskill, Pinnick und Tabor. In den ganz ruhigen, jedoch durchweg kitsch- und klischeefreien Momenten kommen mir zudem noch mehrfach die unvergessenen GYPSY KYSS in den Sinn, und bei einigen Gesangspassagen der durch die Bank zugänglichen Tracks wird man feststellen, daß BOLUS gar einer (rein fiktiv versteht sich!) aktualisiert anmutenden Variante der BEATLES nahekommen.

Kurzum ein sehr empfehlenswertes Album für all jene Zeitgenossen, denen es um ein entspanntes Hörerlebnis geht, bei dem obendrein das Harmoniebedürfnis vollends gestillt werden kann.

http://www.bolusmusic.com/

mail@bolusmusic.com

Feine Sache!


Walter Scheurer

 
BOLUS im Überblick:
BOLUS – Trinangulate (Do It Yourself-Review von 2013)
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

   HAPPY  TOWEL  DAY!