UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 11 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SILVER SERAPH – »Silver Seraph«-Review last update: 05.12.2022, 18:29:05  

last Index next

SILVER SERAPH – Silver Seraph

REGAIN RECORDS/CONNECTED

Ein All-Star-Projekt ist zwar keineswegs ein Garant für gelungene Musik, doch bei solch einer explosiven Mischung wie bei SILVER SERAPH, hätte es schon mit dem Teufel zugehen müssen, wenn dabei nicht auch ebensolche Klänge entstanden wären: Da haben die Melodic-Fachmänner Pete Sandberg (v, bekannt von ALIEN, MIDNIGHT SUN, sowie seinem Soloprojekt JADE) und Richard Andersson (k, MAJESTIC) und der Krachbruder Peter Wildoer (g, DARKANE und ex-ARCH ENEMY) ihre Talente in einem Topf geschmissen, mit Jorgen Birch (ex-BAI BANG und ebenfalls bei JADE) sowie Jens Lundahl (ex-BLAKK TOTEM) abgeschmeckt, und kräftig umgerührt. Mit dem RAINBOW-lastigen Opener ›Aftermath‹, dem famosen ›7th Day Of Babylon‹, dem orientalisierten ›In The Dark‹ und ›Desperate Heart‹ (mit einem Spinett zum verlieben) haben sie einige tolle Stücke aus der Ecke des Hammond-lastigen Metal der Marke Power'n'Melody ausgekocht. Wären nicht zwei oder drei eher geschmacksneutrale Kreationen dabei, wäre sogar noch das ein oder andere Extrapünktchen drin gewesen. So verteilen wir mit gutem Gewissen 11 Sterne an die Chefköche.

http://www.petesandberg.rules.it/

gut 11


Stefan Glas

 
SILVER SERAPH im Überblick:
SILVER SERAPH – Silver Seraph (Rundling-Review von 2002)
SILVER SERAPH – HEAVY, ODER WAS!? 64-Interview
SILVER SERAPH – ONLINE EMPIRE 13-Interview
Soundcheck: SILVER SERAPH-Album »Silver Seraph« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 63" auf Platz 46
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here