UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 12 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → Don Felder – »Airborne«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

Don Felder – Airborne

WOUNDED BIRD RECORDS (Import)

EAGLES auf Soloflug? Klar, da denkt man natürlich sofort an Don Henley, was nicht zuletzt auf seinen weltweiten Megahit ›The Boys Of Summer‹ zurückzuführen ist; aber auch ansonsten konnte der EAGLES-Mann in seiner Solokarriere einige prächtige Werke abliefern. Nicht ganz so reichhaltig ging es bei Glenn Frey zu, der sich aber dank des "Beverly Hills Cop"-Hits ›The Heat Is On‹ auch als "Einzelgänger" ordentlich im Gedächtnis der Rockfans verankern konnte. Joe Walsh indes war am fleißigsten, was das Veröffentlichen von Soloalben betrifft, doch ein ähnlicher Kracher wie seinen beiden Kollegen sollte ihm nicht gelingen. Doch wie sieht es mit den anderen gefiederten Kollegen aus? Gründungsmitglied Randy Meisner sollte nach seinem Ausstieg 1977 drei schöne Soloalben veröffentlichen, doch dann mehr oder minder von der Bühne verschwinden. Auch Bernie Leadon sollte sich nach seinem Abflug bei den EAGLES im Jahr 1976 eher rarmachen, während Meisner-Nachfolger Timothy B. Schmit zwar auch Soloalben veröffentlichte, sich jedoch hauptsächlich als Sessionsmusiker betätigte. Lange Rede, kurzer Sinn - bleibt doch ein EAGLES-Musiker übrig, nämlich Don Felder, der 1974 zur Band stieß und sich vor einigen Monaten von ihnen im Streit trennte.

Don Felder hat in der Tat ein Soloalbum veröffentlicht, das den Titel »Airborne« trägt und 1983 mit der massiven Unterstützung vieler prominenter Gastmusiker verwirklicht wurde. Selbiges konnte allerdings wohl keinen allzu großen Erfolg einheimsen, denn die Scheibe ist mittlerweile nahezu in Vergessenheit geraten. Dennoch haben WOUNDED BIRD RECORDS sie nun ausgegraben und ohne jegliche Extras wiederveröffentlicht, so daß wir herausfinden können, daß Don Felder sich hier zwischen typischem Amirock und Lite-AOR bewegte, was er mit seiner ganzen Routine tat, so daß »Airborne« ein ordentliches Werk ist. Was indes fehlte, ist genau das, was seine beiden Kollegen hatten - nämlich ein Hit. So bleibt »Airborne« bis heute ein gutklassigem Album, das man als Rockfan gerne hören darf, aber auf lange Sicht gesehen eben doch nicht den Nachklang finden wird, wie die Werke von Dons EAGLES-Kollegen.


Stefan Glas

 
Don Felder im Überblick:
Don Felder – Airborne (Re-Release-Review von 2002)
siehe auch: Musik von Don Felder in einer Episode der zwölften Staffel der TV-Serie "South Park"
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here