UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 11 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → TE DEUM (D) – »Another...«-Review last update: 22.01.2023, 19:09:57  

last Index next

TE DEUM (D)

Another...

(11-Song-CD: Preis unbekannt)

Nach einer sechsjährigen Ruhephase melden sich die Heidelberger TE DEUM zurück und dokumentieren mit ihren neuen CD »Another...«, daß sich während dieser Zeit einiges geändert hat: Zum einen sind mit Ron Marsman (v), Thorben Kurz (k) und Heiko Sogl (d) neue Männer an der TE DEUM-Front angekommen. Zum anderen hat man sich vom progressiven Power Metal des '96er Debuts ein gutes Stück entfernt und ist sehr viel softer und moderner geworden. So findet man auf »Another...« zum einen beim Opener ›It's Over‹ ein Gesangsarrangement, wie es auch von entrappten LINKIN PARK stammen könnte, oder aber man könnte bei ›Broken Friendship‹ fast meinen, man hätte die verzerrte Version des neulich durch die Charts gegeisterten Hits ›Daddy DJ‹ vor sich oder "ertappt" die Band dabei, wie sie bei ›When Is It Wrong When Is It Right?‹ den Gesang mit modernen Effekten bearbeiten. Die andere Hälfte der CD besteht nahezu ausschließlich aus Balladen oder sanften Passagen, mit dominierenden Akustik- und Cleangitarren und viel Harmonie - 'ne ruhige Kugel schieben. Das Songwriting ist nach wie vor sehr stark, so daß Anhänger des melodischen Hard Rocks locker diese CD antesten können.

http://www.te-deum.com/

info@te-deum.com

sanfter Gott


Stefan Glas

 
TE DEUM (D) im Überblick:
TE DEUM (D) – Another... (Do It Yourself-Review von 2002 aus Online Empire 11)
TE DEUM (D) – Rearranged (Do It Yourself-Review von 2004 aus Online Empire 19)
TE DEUM (D) – Y-Files-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 0000)
TE DEUM (D) – Y-Files-Special (aus dem Jahr 0000)
© 1989-2023 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here