UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 54 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → CHANGÓ – »Schneeblind«-Review last update: 26.01.2021, 17:07:42  

last Index next

CHANGÓ – Schneeblind (Digipak-CD)

OFFICE4MUSIC

Nein, nicht der Soundtrack zu Tarantinos angekündigter Umsetzung des klassischen Westernthemas Django, sondern hierbei handelt es sich um eine österreichische Band namens CHANGÓ. Doch Gnade kennen diese Jungs auch nicht, denn ihre Kombination aus Alternative-Rock, schleppend doomigen Riffs sowie in österreichischer Mundart gehaltenen Texten läßt die ganze Angelegenheit beim Opener ›Der Florist‹ schon verdammt obskur wirken. Doch noch exzentrischer wird es bei dem überlangen ›Schneeblind‹, der sich zieht wie Kaugummi, da der Song kaum mehr als die Erkenntnis "Ich bin schneeblind" zu transportieren weiß. Auch die restlichen zwei Songs sind nicht gerade der Fetz in Person, so daß einem eventuellen Kaufvorgang auf jeden Fall ein Probehören vorweggehen sollte.

http://myspace.com/changoband

changoband@gmx.at


Stefan Glas

 
CHANGÓ im Überblick:
CHANGÓ – Schneeblind (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News