UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 53 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SOLDIERFIELD – »Bury The Ones We Love«-Review last update: 12.08.2022, 06:52:50  

last Index next

SOLDIERFIELD – Bury The Ones We Love (CD-R)

METALBOX RECORDINGS (Import)

Bandname wie auch Albumtitel lassen mich irgendwie an Allerseelen denken, selbst wenn von "Trauer-Sounds" hier keine Rede sein kann. Im Gegenteil, schon im eröffnenden Titelsong lassen uns die in der Heimat bereits ziemlich gefeierten Briten wissen, daß sie es viel eher auf zeitgemäße, kraftvolle Metal-Tracks angelegt haben, um damit amtlich durchzustarten. Noch ein wenig grooviger, aber auch "amerikanischer" zeigt sich die durchaus prominent besetzte, neue Band rund um RISE TO ADDICTION-Frontmann Leigh Oates dann in ›Feel Alive‹, das von der Machart her durchaus auch von den "Post-Schwarzen" METALLICA, plötzlich heftig losbretternden STAIND oder grantigen STONE SOUR stammen könnte. Vor allem die Riffs von Steve Wray (der aktuell ebenso bei RISE TO ADDICTION aktiv ist, früher aber auch schon an der Seite von auch bei Blaze Bailey gerifft hat - wo übrigens auch Drummer Jeff Singer einmal "gedient" hat, ehe er bei PARADISE LOST eine - wenn auch nur kurze - Fixanstellung finden konnte - lassen uns wissen, daß wir es hier mit einer Band zu tun haben, die offenbar auf zeitgemäße Sounds und Internationalität Anspruch erhebt, zumindest läßt das die auf "Stadion-Kompatibilität" getrimmte Machart der Refrains durchaus vermuten.

Und in der Tat, selbst auf den ganz großen Festivals könnte ich mir gut vorstellen, daß Tracks wie das von der Rhythmik her an DISTUBED erinnernde ›The Path‹ für Furore sorgen könnten, schleicht sich besagte Nummer doch förmlich in die Gehörgänge, um sich dort festzuknabbern.

Doch ganz so einfach dürfte es für SOLDIERFIELD dennoch nicht sein, denn das akute Hauptproblem der Truppe ist momentan noch, daß die Tracks zwar gefällig daherkommen und auch ganz gut ins Gehör gehen, Ecken und Kanten aber weitgehend vermißt werden, so daß sich vor allem das melancholische ›Skyflower‹ ebenso hurtig wieder aus den Gehirnwindungen vertschüßt wie es reingeschlüpft ist.

Nicht schlecht, aber auch nicht wirklich unverzichtbar - in den Staaten dürften SOLDIERFIELD aber wohl dennoch ein absoluter Durchstart-Kandidat.

http://www.soldierfieldband.co.uk/

jointhearmy@soldierfield.co.uk

ordentlich 9


Walter Scheurer

 
SOLDIERFIELD im Überblick:
SOLDIERFIELD – Bury The Ones We Love (Rundling-Review von 2012)
andere Projekte des beteiligten Musikers Leigh Oates:
RISE TO ADDICTION – News vom 11.04.2005
RISE TO ADDICTION – News vom 08.04.2006
RISE TO ADDICTION – News vom 17.12.2009
RISE TO ADDICTION – News vom 08.01.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers Jeff Singer:
BLAZE (GB) – As Live As It Gets (Rundling-Review von 2003)
BLAZE (GB) – News vom 22.06.2002
BLAZE (GB) – News vom 17.12.2002
CITY OF GOD – News vom 21.10.2004
KILL II THIS – News vom 19.08.2014
MY DYING BRIDE – News vom 05.12.2018
PARADISE LOST (GB) – ONLINE EMPIRE 34-"Living Underground"-Artikel
PARADISE LOST (GB) – ONLINE EMPIRE 36-"Living Underground"-Artikel
PARADISE LOST (GB) – News vom 19.05.2004
PARADISE LOST (GB) – News vom 14.08.2008
RISE TO ADDICTION – News vom 05.10.2004
andere Projekte des beteiligten Musikers Steve Wray:
BLAZE (GB) – As Live As It Gets (Rundling-Review von 2003)
BLAZE (GB) – Blood & Belief (Rundling-Review von 2004)
BLAZE (GB) – News vom 22.06.2002
BLAZE (GB) – News vom 22.06.2002
BLAZE (GB) – News vom 17.12.2002
BLAZE (GB) – News vom 11.04.2003
BLAZE (GB) – News vom 11.04.2003
Soundcheck: BLAZE (GB)-Album »Tenth Dimension« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 62" auf Platz 24
RISE TO ADDICTION – News vom 05.10.2004
RISE TO ADDICTION – News vom 11.04.2005
RISE TO ADDICTION – News vom 08.04.2006
RISE TO ADDICTION – News vom 17.12.2009
RISE TO ADDICTION – News vom 08.01.2010
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here