UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 53 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → VAGRANT GOD – Â»Vagrant God«-Review last update: 14.01.2021, 06:41:07  

last Index next

VAGRANT GOD – Vagrant God

SECRET QUARTERS (Import)

Hinter diesem bis dato völlig unbekannten Namen verbergen sich drei norwegische Musiker, die als VAGRANT GOD offenbar ihre Vorliebe fĂŒr Gothic Metal ausleben und mit ihrem selbstbetitelten Debutalbum auf sich aufmerksam machen wollen. Interessant zu bemerken erscheint mir vor allem die Tatsache, daß die drei offensichtlich auch der Doom-Band OMIT angehören. Zwar kenne ich diese ebensowenig, dennoch wird allein dadurch fĂŒr mich unmißverstĂ€ndlich klar, daß wir es in diesem Fall mit Musikern zu tun haben, die eine ausgeprĂ€gte Vorliebe fĂŒr Elegien, erhabene Langsamkeit und Melancholie besitzen und diese auch als "Inspirationsquelle" heranziehen.

Mit Erfolg - denn auf »Vagrant God« wird durchweg auf atmosphĂ€rische Weise vorgetragen, die gefĂŒhlsbetonte Gangart phasenweise sogar regelrecht vorexerziert. Durch die elegant anmutende, aber leider ein wenig dĂŒnne Stimme von Frontdame Cecilie Langlie können die NorwegerInnen zwar nicht unbedingt zusĂ€tzlich punkten, ihre sanftmĂŒtige, einschmeichelnde Ausdrucksweise weiß jedoch sehr wohl zu gefallen und lĂ€ĂŸt mitunter sogar desöfteren an die junge Anneke von Giersbergen denken. Auch deren seinerzeitiges BetĂ€tigungsfeld THE GATHERING scheint durchaus einflußreich auf diese Formation gewesen zu sein, wie mir auch die ganz frĂŒhen FLOWING TEARS in den Sinn kommen, als diese noch Stefanie Duchene am Mikro hatten. An Emotionen mangelt es diesem Album keineswegs, und auch was die Melodien betrifft, lassen VAGRANT GOD diese offenbar ganz gerne in ausladender FĂŒlle vernehmen, wodurch das "Eintauchen" in die Materie zu einem ungemein ruhigen, fast schon gemĂ€chlichen Unterfangen gerĂ€t.

Soll heißen, "Rockappeal" ist hier nicht mal in Spuren vorhanden und das Album fĂŒr Zeitgenossen ohne die dafĂŒr nötige Muße wohl eher als "Einschlafhilfe" zu verwenden. Wer sich jedoch durchaus mal eine gute halbe Stunde intensive Ruhe vergönnen möchte und zudem mit Damenstimmen (ohne jegliches Opern-GetrĂ€ller wohlgemerkt!) etwas anfangen kann, sollte sich den Namen VAGRANT GOD merken.

http://www.vagrantgod.com/

gut 11


Walter Scheurer

 
VAGRANT GOD im Überblick:
VAGRANT GOD – Vagrant God (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Cecilie Langlie:
APHELION (N) – ONLINE EMPIRE 23-"Known'n'new"-Artikel
andere Projekte des beteiligten Musikers Kjetil Ottersen:
VESTIGE OF VIRTUE – News vom 09.04.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers Tom Simonsen:
APHELION (N) – ONLINE EMPIRE 23-"Known'n'new"-Artikel
andere Projekte des beteiligten Musikers Shaun Taylor-Steels:
GODTHRYMM – News vom 21.05.2018
GODTHRYMM – News vom 21.05.2018
GODTHRYMM – News vom 06.06.2018
GODTHRYMM – News vom 06.06.2018
MY DYING BRIDE – News vom 10.12.2012
SOLSTICE (GB, Huddersfield) – Halcyon (Re-Release)
VESTIGE OF VIRTUE – News vom 09.04.2010
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News