UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 53 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → FUEL'N'STUFF – Â»One Devil Drives Out Another«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next
FUEL'N'STUFF-CD-Cover

FUEL'N'STUFF

One Devil Drives Out Another

(8-Song-CD-R: Preis unbekannt)

"Versteckt das Bier und schließt Eure Töchter weg", so lautet der Aufruf der fĂŒnf Rocker von FUEL'N'STUFF aus dem Hessischen, sollten sie fĂŒr einen Gig in Eurer NĂ€he antanzen. Gute Idee, denn sollten sich die Jungs im "echten" Leben tatsĂ€chlich so gebĂ€rden, wie sich auf ihrem Album prĂ€sentieren, dann ist diesbezĂŒglich auf jeden Fall Gefahr in Verzug. Zwar dachte ich als "Fremdling" in der Heimat von FUEL'N'STUFF wĂ€re Äppelwoi eher das StammgetrĂ€nk und von daher wĂŒrden die fĂŒnf Burschen ihren Zuhörern doch die eine oder andere Hopfenkaltschale vergönnen, doch dem scheint nicht so zu sein. Aber völlig egal, welches GetrĂ€nk man auch immer bevorzugt, Tatsache ist, daß FUEL'N'STUFF diesem "Ruf" gerecht werden und mit einer amtlichen, mĂ€chtig Durst bereitenden harten Rock-Melange, der man MOTÖRHEAD ebenso als Inspiration anhört wie die BACKYARD BABIES oder TURBONEGRO, einen verdammt guten Eindruck hinterlassen.

Was vor nunmehr sechs Jahren aus Spaß an der Freude (oder Jungs, war's eventuell doch eine, hĂŒstel, pure Schnapsidee?) begonnen wurde, hat sich auf »One Devil Drives Out Another« zu einer - zumindest musikalisch - ĂŒberaus ernstzunehmenden Geschichte entwickelt, denn diese Jungs wissen wahrlich zu rocken!

Prost MÀnner, und nur weiter so, auch wenn sie die Töchter dann wohl nimmer lange zu Hause einsperren lassen werden, wenn FUEL'N'STUFF in der Stadt sind, höhö.

http://myspace.com/fuelnstuff

fuel-n-stuff@gmx.de

Wo ist denn nur mein SchlĂŒssel?


Walter Scheurer

 
FUEL'N'STUFF im Überblick:
FUEL'N'STUFF – One Devil Drives Out Another (Do It Yourself)
© 1989-2020 Underground Empire



last Index next

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muß!
Button: hier