UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 53 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → REVENGE (CO) – »Rage And Revenge«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

REVENGE (CO) – Rage And Revenge

IRON SHIELD RECORDS/NEW MUSIC DISTRIBUTION

Daß der Thrash in den letzten Jahren eine wahre Renaissance erlebt hat, steht außer Zweifel. Doch sein Ursprungsstil, der Speed Metal, liegt derzeit immer noch weitgehend brach. Das trifft allerdings nicht auf Südamerika zu, wo es einige Bands gibt, die sich genau diesem Stil widmen. So auch REVENGE aus Kolumbien, deren Mucke zwar eine leichte Thrashnote enthält, aber generell doch dem Speed Metal zugeordnet werden kann.

So hat sich nun das kleine, aber feine deutsche Indie IRON SHIELD RECORDS in die Band "verkuckt" und die 2006 aufgenommene Scheibe »Rage And Revenge« nun hierzulande veröffentlicht. Um die ganze Angelegenheit noch etwas aufzufetten, wurden fünf Songs von einer Show des aktuellen Line-ups als Bonus dazugepackt. Die Soundqualität der Livestücke ist zwar nicht bestechend, aber eine Menge Spaß macht »Rage And Revenge« auf alle Fälle. Denn hier ist ganz schlicht und ergreifend das angesagt, was die Band auch schon in ihrer Eröffnungsnummer ankündigt: "Maximum Speed Metal Destruction"!

http://www.facebook.com/pages/revenge-speed-heavy-metal-colombia/175976531655


Stefan Glas

 
REVENGE (CO) im Überblick:
REVENGE (CO) – Rage And Revenge (Re-Release)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Wir gedenken Arthur Alexander "Aljoscha" Rompe, heute vor 20 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier