UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 52 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → CRIMSON DEATH (D) – Â»Fleshdance«-Review last update: 19.09.2021, 21:27:20  

last Index next

CRIMSON DEATH (D) – Fleshdance

7HARD/H'ART

Gorehounds angeschnallt! Jetzt kommt die richtige Scheibe fĂŒr Euch: CRIMSON DEATH lassen in ihren Songs gewaltig das Blut spritzen, so daß man meint, in einem Slasher-Movie gefangen zu sein. Der zugehörige Soundtrack bewegt sich zwischen Death Metal und Thrash, wobei der Gesang eher thrashig-rauh ist und der RĂŒlpsfaktor recht gering gehalten wird, wĂ€hrend die Gitarrenarbeit zwar schon recht brachial daherkommt, aber sowohl ĂŒber einen guten Groove verfĂŒgt, als auch mithilft, den Songs eine klare Struktur zu geben.

Ergo: Wer es in mehrerlei Hinsicht derb mag, kommt bei CRIMSON DEATH voll auf seine Kosten.

http://www.facebook.com/pages/crimson-death/114654375213753

ordentlich 9


Stefan Glas

 
CRIMSON DEATH (D) im Überblick:
CRIMSON DEATH (D) – Fleshdance (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Patrick Schneider:
TRIDENTIFER – News vom 16.01.2018
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Rockendes Filmreview gefÀllig?
Button: hier