UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 52 → Review-√úberblick → Rundling-Review-√úberblick → CATUVOLCUS – ¬ĽGergovia¬ę-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

CATUVOLCUS – Gergovia

DEATHBOUND RECORDS (Import)

Die Kanadier CATUVOLCUS aus Warwick, welches in Quebec, also der kanadischen Provinz mit dem gr√∂√üten frankophonen Bev√∂lkerungsanteil, liegt, haben sich einem Teil der franz√∂sischen Geschichte angenommen: Ihre zweite CD tr√§gt den Titel ‚ÄļGergovia‚ÄĻ und ist somit nach jener Stadt benannt, an der sich der r√∂mische Invasor Julius Caesar im Jahr 52 v. Chr. w√§hrend des Gallischen Krieges gegen Vercingetorix und seine Truppen die Z√§hne ausbi√ü, bevor er dann in Alesia den Spie√ü umdrehen konnte, so da√ü anschlie√üend ganz Gallien... Ganz Gallien? Nein, ein kleines Dorf..., √§h..., stop! Da sind wir doch glatt in den falschen Film geraten...

Zur√ľck zu CATUVOLCUS, die dieses Thema in musikalischer Hinsicht mit einer Kreuzprobe aus Black, Death und Viking Metal aufbereiten. Dabei stechen neben den franz√∂sischen Texten vor allem die melodisch-surrenden Gitarren als besonderes Kennzeichen hervor. Auf alle F√§lle haben CATUVOLCUS hier ein tadelloses Album geschneidert, so da√ü Freunde angefolkter Extrem-Metal-Kl√§nge hier ein Ohr riskieren sollten.

http://www.facebook.com/pages/catuvolcus/111370252219411

gut 10


Stefan Glas

 
CATUVOLCUS im √úberblick:
CATUVOLCUS – Gergovia (Rundling)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here