UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 2 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → IONA – Â»Heaven's Bright Sun«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

IONA – Heaven's Bright Sun

3 CORD RECORDS/PILA MUSIC

FĂŒr viele ProgRock-Fans ist die Formation IONA schlicht Kult und sie bekommen glĂ€nzende Augen, wenn man nur den Bandnamen erwĂ€hnt. Das ist leicht nachvollziehbar, wenn man sich die Doppel-Live-CD »Heaven's Bright Sun« anhört, die einen Querschnitt durch das Schaffen der Band aus West Yorkshire prĂ€sentiert.

Benannt nach einer Insel vor der WestkĂŒste Schottlands haben sich fĂŒnf erfahrene Musiker zusammengeschlossen. Die schillerndste Persönlichkeit dĂŒrfte dabei Nick Beggs sein, der in den Achtzigern bei der Teenie-Combo KAJAGOOGOO (Genau, die mit dem "you're too shy shy, hush hush, eye to eye..."-Tralala-Hit...) mitwirkte und bei IONA dem Chapman-Stick seinen Willen aufzwingt.

IONA haben sich dem Celtic Folk verschrieben, jedoch durchdringen ebenso EinflĂŒsse irischer Musik die keltischen KlĂ€nge. Auf ihrem Spielfeld verstehen es IONA mĂŒhelos, in einem Atemzug den Ohrwurm â€șTreasureâ€č oder das introvertierte Instrumental â€șLuke - The Calfâ€č zu kreieren. Neben den "klassischen" Instrumenten von Gitarre bis Drums prĂ€gen alle nur erdenklichen Blasinstrumente den Sound von IONA. Wichtigstes Element ist jedoch die unglaublich sanfte, aber dennoch prickelnde Stimme von SĂ€ngerin Joanne Hogg. Doch scheint es unmöglich, die Musik von IONA bis zum letzten Komma zu definieren, denn alle Assoziationen werden prompt ad absurdum gefĂŒhrt. Könnte man vielleicht vorsichtig von einer rockigeren Variante von Loreena McKennitt sprechen?

Im Grunde ist diese Musik so reichhaltig, daß Worte ihr nicht gerecht werden können. Anhören und Genießen heißt die Devise.

super 14


Stefan Glas

 
IONA im Überblick:
IONA – Heaven's Bright Sun (Rundling)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Impressum, Haftungsausschluß, DatenschutzerklĂ€rung
Button: hier