UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 53 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → Bona Head – Â»The Path«-Review last update: 23.01.2021, 06:43:53  

last Index next

Bona Head

The Path

(15-Song-CD: Preis unbekannt)

Auch wenn der knochige Projektname ganz andere Assoziationen wach ruft, handelt es sich bei dem Ausdruck "Bona Head" um den KĂŒnstlernamen des italienischen Musikers Roberto Bonazzoli, der von der Band SHW stammt und hier eine Soloplatte vorlegt. Stilistisch bewegt er sich im entspannten Prog-Bereich, wobei meinereiner desöfteren an Jean-Pierre Schenks METAMORPHOSIS-Projekt denken muß.

Alles in allem ist »The Path« ein Album zum entspannten Genießen fĂŒr Prog-Freunde, die nicht unbedingt auf HitqualitĂ€ten Wert legen, sondern sich mit einer angenehmen Klanglandschaft zufriedengeben. Als Bonus erhalten sehen einen schönes Volk baut Covern das den besagten Fahrt, den Bona Head entlang schreitet mal visuell mal in Form der Texte lebendig werden lĂ€ĂŸt.

http://www.facebook.com/bonahead

richtiger Weg


Stefan Glas

 
Bona Head im Überblick:
Bona Head – Colours Doors Planet (Do It Yourself)
Bona Head – The Path (Do It Yourself)
andere Projekte des beteiligten Musikers Roberto "Bona Head" Bonazzoli:
SHW – Psychotheque (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Einer Eurer Lieblingsartikel im letzten Jahr (Platz 7):
Button: hier