UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 51 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → HATE EMBRACED – Â»The Art Of Devastation«-Review last update: 04.12.2020, 15:33:10  

last Index next

HATE EMBRACED – The Art Of Devastation

ULTIMHATE RECORDS (Import)

Die Niedersachsen HATE EMBRACED wollen uns die Kunst der Zerstörung vorfĂŒhren, was ihnen auch durchaus ganz passabel gelingt. Allerdings: Mehr als destruktive Elemente kann der moderne Death Metal mit Hardcore-Einschlag leider auch nicht bieten. HATE EMBRACED rollen ĂŒber den Hörer hinweg und hinterlassen nur verbrannte Erde. Aufgrund der Einförmigkeit verbreitet die Gruppe zudem zumeist auch Langeweile. Daher ist »The Art Of Devastation« allenfalls fĂŒr Death Metal-Allesfresser geeignet.

http://myspace.com/hateembraced

Durchschnitt 4


Stefan Glas

 
HATE EMBRACED im Überblick:
HATE EMBRACED – The Art Of Devastation (Rundling)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muß!
Button: hier