UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 51 → Review-├ťberblick → Rundling-Review-├ťberblick → HAMMERCULT – ┬╗Anthems Of The Damned┬ź-Review last update: 14.01.2021, 06:41:07  

last Index next

HAMMERCULT – Anthems Of The Damned

SONIC ATTACK/SOULFOOD

Mit Hochspannung erwartete die Thrash Metal-Fraktion das erste Langeisen dieser Truppe, schlie├člich galt es f├╝r die Israelis, ihren Vorschu├člorbeeren gerechtzuwerden und ihre bisherigen Erfolge zu best├Ątigen. Der ersten, wohlwollend entgegengenommenen EP ┬╗Rise Of The Hammer┬ź folgte im letzten Jahr bekanntlich noch der Triumph beim "Wacken Metal Battle", wo HAMMERCULT ihren Slogan "No Bullshit, Just Metal" ebenso perfekt umsetzen konnten, wie auf besagtem Debut.

Da├č man f├╝r das erste Full-Length-Album auf diese EP zur├╝ckgegriffen hat, ist ebenso nachvollziehbar wie logisch, denn zum einen d├╝rfte es nicht ganz so einfach gewesen sein, sich ausreichend Zeit f├╝r Songwriting und Studio freizuschaufeln, schlie├člich ging es noch im letzten Jahr mit D.R.I. auf ausgiebige Gastspielreise, und zum anderen war die EP ja auch nicht an jeder Stra├čenecke zu erhalten. So gesehen ist es auch nachvollziehbar, da├č sich die Jungs stilistisch auf keinerlei Experimente eingelassen habe, sondern erneut ein amtliches Brett aus Thrash Metal/Thrash-Core - ganz im Sinne der alten Meister - gezimmert haben, um ihren Weg fortzusetzen. Wer sich also schon an der EP erg├Âtzen konnte, wird auch hier sein Gl├╝ck finden. Wem die Chose zu heftig erschien, kann sich also das Weiterlesen sparen.

Neidlos zugestehen mu├č man diesen Jungs jedoch, da├č sie auch ├╝ber die "Langstrecke" keinerlei Erm├╝dungserscheinungen zeigen, sondern m├Ârderisch drauflosbrettern. Wer mit HAMMERCULT bisher noch nicht konfrontiert wurde, sich aber ├╝blicherweise an Bands wie den erw├Ąhnten US-Helden D.R.I., CRYPTIC SLAUGHTER oder an den fr├╝hen NUCLEAR ASSAULT erg├Âtzen kann, liegt hier goldrichtig. Aber auch die Verehrer des Fr├╝hwerkes von Thrash-Heroen wie SLAYER, EXODUS und OVERKILL werden den "Erstkontakt" nicht bereuen, denn dieses Album knallt vom Opener ÔÇ║Above The RuinsÔÇ╣ bis zum finalen Schenkelklopfer ÔÇ║Santa SatanÔÇ╣ und l├Ą├čt den Nacken knacken!

Ach ja, da es sich bei diesen Burschen aus dem fernen Israel auch noch um echte Geschmacksmenschen und nicht blo├č um talentierte Musiker handelt, gibt es beim Erwerb dieser Scheibe auch noch Zugang zum Download der Coverversion von ÔÇ║Fast As A SharkÔÇ╣, das die Jungs in einer alles niederschmetternden Version darbieten!

http://www.hammercult.com/

contact@hammercult.com

super 14


Walter Scheurer

 
HAMMERCULT im ├ťberblick:
HAMMERCULT – Anthems Of The Damned (Rundling)
HAMMERCULT – Built For War (Rundling)
HAMMERCULT – Legends Never Die (Rundling)
HAMMERCULT – Rise Of The Hammer (Rundling)
HAMMERCULT – Steelcrusher (Rundling)
HAMMERCULT – ONLINE EMPIRE 55-"Living Underground"-Artikel
HAMMERCULT – ONLINE EMPIRE 58-Interview
HAMMERCULT – News vom 22.04.2012
HAMMERCULT – News vom 20.02.2013
HAMMERCULT – News vom 07.01.2014
HAMMERCULT – News vom 05.05.2015
┬ę 1989-2021 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE old school!
Button: hier