UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 11 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → CELESTIAL SORROW – »Mystical Majesty Of Darkness«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

last Index next
CELESTIAL SORROW-CD-Cover

CELESTIAL SORROW

Mystical Majesty Of Darkness

(4-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Ihr kennt sicherlich die Filme von David Hamilton - oder aber zumindest seine bekanntesten Streifen "Bilitis" und "Erste Sehnsucht". Der Mann mit dem Netzstrumpf über dem Objektiv (kleiner Photographenscherz...) widmete sich darin zumeist jungen Mädchen, die an der Schwelle zum Frausein stehen und sich langsam ihrer Sexualität bewußt werden.

Ein ähnlicher Fall liegt bei dieser Band vor - womit ich jedoch nicht andeuten möchte, daß die Band in Netzstrümpfen auftreten würden oder es sich um eine Girlie-Band handelt. Vielmehr ist bei CELESTIAL SORROW genau das der Fall, was auch auf die Musen eben jenes David Hamilton zutrifft. Die Finnen stehen kurz davor, den richtigen Dreh herauszufinden und die große Formel zu entdecken, wie man packende Musik schreiben kann: Da muckt man im einen Moment noch völlig debil und unreif herum, um im nächsten Moment mit einer gar gewitzten Gitarrenpassage zu überraschen. Ergo ist »Mystical Majesty Of Darkness« eine Momentaufnahme aus dem Leben einer Band, bei der sich nun entscheiden wird, ob sie den großen Schritt schaffen wird oder ob sie auf ewig eine bedeutungslose Proberaumcombo bleiben werden. Doch in diesem Zusammenhang müssen CELESTIAL SORROW noch eine große Veränderung durchführen: Ihr Gitarrist Teemu Ahtonen hat eine miserable Stimme und singt nahezu die ganze Zeit neben den Tönen her, die er eigentlich treffen sollte; Und wenn dann auch noch wie bei ›Evil's Grasp‹ der Brummelchor einsetzt wird's ganz grauenhaft. Folglich ist der Hindernisparcours für die Finnen klar gesteckt: einen ausdrucksstarken Sänger finden und weiterhin rastlos nach dem großen Mysterium forschen.

CELESTIAL SORROW
c/o Mikko Kahkonen
Mustikkatie 37
SF - 88900 Kuhmo
Finnland

http://www.celestialsorrow.tk/

mikko_cs@luukku.com

pubertierend


Stefan Glas

 
CELESTIAL SORROW im Überblick:
CELESTIAL SORROW – Mystical Majesty Of Darkness (Do It Yourself-Review von 2002)
CELESTIAL SORROW – ONLINE EMPIRE 17-"Rising United"-Artikel
CELESTIAL SORROW – News vom 13.01.2005
andere Projekte des beteiligten Musikers Teemu Ahtonen:
CHARISMA (SF) – News vom 13.01.2005
andere Projekte des beteiligten Musikers Mikko Kähkönen:
CHARISMA (SF) – News vom 13.01.2005
andere Projekte des beteiligten Musikers Altti Karjalainen:
CHARISMA (SF) – News vom 13.01.2005
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Unsere aktuellen Fake News...
Button: hier