UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 11 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → SICK OF SOCIETY (D) – Â»Porn*n*Roll Forever!«-Review last update: 26.02.2021, 07:51:10  

last Index next

SICK OF SOCIETY (D)

Porn*n*Roll Forever!

(14-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Zeit fĂŒr einen weiteren S.O.S.-Ruf. Die Wildgewordenen aus Ulm sind wieder da. Und heuer versprechen sie uns bei ihrer Mischung aus neuzeitlichem Hardcore und altmodischem gar waschechten Porn*n*Roll. Doch ansonsten bleibt alles beim alten: Songs mit einer Spielzeit von jeweils knapp einer Minute erhalten einen stilistischen Spielraum von drei Quadratmillimetern, so daß man von SICK OF SOCIETY nach wie vor nicht mehr als voll auf die Glocke erwarten darf - und eigentlich auch gar nicht will. Was an sich nicht verwunderlich ist, handelt es sich bei fĂŒnf der Songs doch um "2K"-Neuaufnahmen alter Tracks. Außerdem gibt es noch zwei Coverversionen: â€șLouiseâ€č von NOFX und â€șI Don't Wanna Live Foreverâ€č von Bryan Adams. Und Feierabend.

SICK OF SOCIETY
c/o Oliver Kast
Römerstraße 26
D - 89269 Vöhringen

http://www.SickOfSociety.de/

SickOfSociety@gmx.de

S.chön O.der S.chrecklich?


Stefan Glas

 
SICK OF SOCIETY (D) im Überblick:
SICK OF SOCIETY (D) – Life Lines (Do It Yourself)
SICK OF SOCIETY (D) – Porn*n*Roll Forever! (Do It Yourself)
SICK OF SOCIETY (D) – Silicon Valley (Do It Yourself)
SICK OF SOCIETY (D) – SportsmĂ€n Sound (Do It Yourself)
andere Projekte des beteiligten Musikers Oliver Kast:
CROSS X – Negative Words (Do It Yourself)
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News