UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 51 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → MORTAL AGONY (D) – Â»No Place To Hide«-Review last update: 14.01.2021, 06:41:07  

last Index next

MORTAL AGONY (D) – No Place To Hide

HERETIC VISIONS PRODUCTIONS/TWILIGHT

15 Jahre Erfahrung im Extrem-Bereich haben die Burschen bereits vorzuweisen, wodurch sich auch erklĂ€ren lĂ€ĂŸt, daß hier die alte und neue Death Metal und (Hard)Core-Schule geschickt kombiniert werden können. AuffĂ€llig ist aber leider auch, daß man auf "Strukturen" völlig verzichtet und sich darauf beschrĂ€nkt so "extrem" wie nur möglich zu klingen. Nichts fĂŒr schwache Nerven!

http://myspace.com/girlslikegrind

Durchschnitt 5


Walter Scheurer

 
MORTAL AGONY (D) im Überblick:
MORTAL AGONY (D) – No Place To Hide (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News