UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 51 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → EVIDENCE (I) – Â»There's Only Ten Left«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

EVIDENCE (I) – There's Only Ten Left

ULTIMHATE RECORDS (Import)

Hinter diesem bislang noch unbekannten Unternehmen aus Bella Italia steht in erster Linie Diego Reali, der von 1996 bis 2006 bei den Prog-Metallern DGM aktiv war und es in jener Zeit auf durchaus beachtliches Renommee innerhalb des Genres aber auch innerhalb der italienischen Metalszene generell gebracht hat. Dennoch hat es den Kerl danach gelĂŒstet, Tracks zu komponieren, die auf der einen Seite deutlich bluesiger ausfallen, wie er auch immer wieder erkannte, daß er seine Hingabe zum Heavy Metal in klassischer, ursprĂŒnglicher Form nicht ausreichend ausleben konnte. Nachvollziehbar also, daß sich Diego an ein neues Unterfangen heranwagte, wobei der als SĂ€nger und Gitarrist aktive Römer mit seinem ehemaligen DGM-Kollegen Andrea Arcangeli am Baß sowie seinem Bruder Stef am Schlagzeug recht rasch Gehilfen finden konnte.

Auf dem ersten Album des Trios wird sehr schnell klar, worum es den Herren geht, denn man offeriert ein mit jeder Menge Spielfreude dargebotenes GebrĂ€u, das nahezu sĂ€mtliche Nuancen traditioneller Hard Rock/Heavy Metal-Kost beinhaltet. Da der Italiener jedoch auch in dieser - fĂŒr ihn vergleichsweise - leichten Kost beherzt in die Saiten zu langen versteht, sollten sich SololĂ€ufe, fĂŒr die sowohl Yngwie Malmsteen wie auch die eher gefĂŒhlsbetonte, melodischere Saitentechnik eines Michael Schenker Pate standen, von selbst erklĂ€ren. Doch es ist keineswegs so, daß sich Diego zu sehr als Solist in den Vordergrund drĂ€ngt. In HĂ€mmern, wie dem von der flotten und schweißtreibenden Machart her an DEVIL'S TRAIN erinnernden Eröffnung â€șBack On The Streetsâ€č, oder dem nicht minder lĂ€ssig und mit dezentem Gruß von der NWoBHM (TYGERS OF PAN TANG anyone?) versehenen â€șMonsterâ€č agiert Diego ĂŒberaus songdienlich und erweist sich als begnadeter Songschreiber. Zwar kommt das Trio nicht immer an die Klasse dieser Kompositionen heran, dennoch sollte »There's Only Ten Left« fĂŒr Traditionalisten einen Gewinn fĂŒr das heimische Archiv darstellen, denn AusfĂ€lle sucht man auf diesem Album vergeblich.

http://www.evidencemetal.net/

gut 11


Walter Scheurer

 
EVIDENCE (I) im Überblick:
EVIDENCE (I) – There's Only Ten Left (Rundling)
EVIDENCE (I) – There's Only Ten Left (Rundling)
EVIDENCE (I) – News vom 09.08.2016
unter dem spÀteren Bandnamen HEVIDENCE:
HEVIDENCE – Nobody's Fault (Rundling)
HEVIDENCE – News vom 09.08.2016
andere Projekte des beteiligten Musikers Andrea Arcangeli:
AIRLINES OF TERROR – News vom 06.01.2010
CONCEPT (I) – News vom 14.11.2004
CONCEPT (I) – News vom 14.11.2004
DGM – Different Shapes (Rundling)
DGM – Momentum (Rundling)
DGM – The Passage (Rundling)
DGM – ONLINE EMPIRE 68-Interview
DGM – News vom 30.01.2006
DGM – News vom 30.01.2006
DGM – News vom 15.10.2007
DGM – News vom 28.02.2008
ECNEPHIAS – News vom 25.04.2010
NOVERIA – News vom 05.01.2016
NOVERIA – News vom 05.01.2016
RIVER OF CHANGE – Where Reality Cannot Enter (Rundling)
RIVER OF CHANGE – News vom 27.03.2004
SOLISIA – News vom 16.11.2008
SOLISIA – News vom 07.01.2010
SOLISIA – News vom 08.02.2010
SOLISIA – News vom 25.04.2010
SOLISIA – News vom 25.04.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers Diego Reali:
DGM – News vom 30.01.2006
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zwanzig Jahren!
Button: hier