UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 51 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → BLACK BLOOD OF THE EARTH – Â»Demo 2011«-Review last update: 18.04.2021, 21:54:52  

last Index next

BLACK BLOOD OF THE EARTH

Demo 2011

(3-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Als sich diese vier Polen zusammenschlossen, ergoß sich anscheinend schwarzes Blut aus der Erde, oder wie soll man sich die Namensgebung erklĂ€ren? Dabei wĂ€ren solch bittere TrĂ€nen ĂŒberhaupt nicht nötig gewesen, denn trotz knarzig bratender Gitarren und BrĂŒll-RĂŒlps-Gesang sorgt die Combo beim Opener â€șAwaiting The Dawnâ€č fĂŒr genĂŒgend Melodie, so daß die durchaus drohende Monotonie nie einkehrt. Zugegeben: Der Nachfolger â€șDesert Tortureâ€č wirkt dann etwas zu ranzig, doch schon beim dritten und letzten Song â€șAt A Standstillâ€č wird wieder verstĂ€rkt auf Struktur und Abwechslung geachtet, so daß BLACK BLOOD OF THE EARTH mit ihrem Sludge/Doom/Black/Thrash-Gemisch durchaus ein guter Start gelungen ist.

http://myspace.com/bbotetheband

blute nicht, wenn die Erde bricht...


Stefan Glas

 
BLACK BLOOD OF THE EARTH im Überblick:
BLACK BLOOD OF THE EARTH – Demo 2011 (Do It Yourself)
BLACK BLOOD OF THE EARTH – News vom 03.06.2016
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here