UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 11 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → MESENTERY (D) – »Bloodrain«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

last Index next
MESENTERY (D)-CD-Cover

MESENTERY (D)

Bloodrain

(9-Song-CD: Preis unbekannt)

Wenn Jesa ans Kreuz genagelt wird und der »Bloodrain« hernieder geht, dann ist es Zeit für MESENTERY und ihren Thrash Metal - so steht es schon in der Apokalypse des Johannes. Oder so ähnlich. Der MESENTERY-Thrash ist jedoch nur zum Teil gelungen, weil er in Sachen Gitarren sehr präzise ausgearbeitet wurde, in Sachen Gesang allerdings die Monotonie regiert, da Sänger, Gitarrist und Bassist Marcel Braun ausschließlich zu einem gegrunzten Räuspern fähig ist. Wenn das Duo sich einen Sänger zulegt, der noch zu anderen Ausdrucksformen fähig ist, könnte hier ein interessantes Klanggefüge entstehen.

http://www.mesentery.com/

mesentery@lowrecords.com

...tröpfel...


Stefan Glas

 
MESENTERY (D) im Überblick:
MESENTERY (D) – Bloodrain (Do It Yourself-Review von 2002)
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor dreißig Jahren!
Button: hier