UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 51 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → FUNERAL WHORE – »Step Into Damnation«-Review last update: 14.05.2022, 12:10:51  

last Index next

FUNERAL WHORE – Step Into Damnation

CHAOS RECORDS (Import)

An sich ist es eigenartig, daß man bislang niemals wirklich von einem Trademark "Made in The Netherlands" im Death Metal gesprochen hat und das trotz des Umstandes, daß immer wieder hochkarätige Bands dieses Genres hervorgebracht wurden. Wahrscheinlich liegt es daran, daß man - im Vergleich zu Schweden - niemals einen wirklichen "gemeinsamen Nenner" als Stil finden konnten. Zu groß sind die Unterschiede zwischen ASPHYX, GOREFEST, SINISTER und beispielsweise GOD DETHRONED, wobei dafür all diese Formationen auf der Gegenseite durch ihre Einzigartigkeit überzeugen können und konnten. Eine weitere, bislang wohl noch eher unbeachtete Todesmörtel-Kapelle aus dem Land der Grachten nennt sich FUNERAL WHORE und steht dieser Tage mit ihrem Debutalbum im Anschlag. Die erwähnte Einzigartigkeit niederländischer Deather kann diese Truppe zwar nicht vorweisen, Fans für »Step Into Damnation« zu gewinnen, sollte aber dennoch kein Problem sein, zumal die Chose mehr nach Stockholm klingt als sonst was.

Will sagen, diese "Huren" orientieren sich in erster Linie an GRAVE (durchaus passend in Anbetracht der Namenswahl...), aber auch die frühen DISMEMBER und ENTOMBED lassen sich durchaus als Inspirationsquelle vernehmen. In Sachen Groove geht das Album schon schwer in Ordnung, und auch was Abwechslung und Wucht betrifft klingt das Ganze recht ordentlich. Einzig in Sachen Nachhaltigkeit können FUNERAL WHORE leider noch nicht zu ihren Idolen aufschließen und bleiben dadurch auch von der Klasse ihrer Landsmänner noch ein gutes Stück (Arbeit) entfernt.

http://myspace.com/funeralwhore

ordentlich 9


Walter Scheurer

 
FUNERAL WHORE im Überblick:
FUNERAL WHORE – Morbid Intensions (Do It Yourself-Review von 2010)
FUNERAL WHORE – Step Into Damnation (Rundling-Review von 2012)
FUNERAL WHORE – News vom 01.09.2010
FUNERAL WHORE – News vom 01.06.2012
FUNERAL WHORE – News vom 10.04.2014
FUNERAL WHORE – News vom 29.09.2016
FUNERAL WHORE – News vom 17.06.2017
FUNERAL WHORE – News vom 06.12.2017
FUNERAL WHORE – News vom 02.03.2018
andere Projekte des beteiligten Musikers Olle Oele:
CAVITATION – News vom 10.11.2016
DEATHMARCH – News vom 12.01.2017
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Bands! Interested in a review? Send your promopackage containing CD and info to the editorial office. Adress & infos
Button: hier