UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 50 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → EDEN WAKES – Â»Darkest Before The Dawn«-Review last update: 04.05.2021, 22:23:21  

last Index next

EDEN WAKES – Darkest Before The Dawn

RISING RECORDS (GB)/CARGO

AuffĂ€llig ist an dieser vierköpfigen Formation zunĂ€chst einmal der Umstand, daß mit Jane (Gitarre) und Helen Hebenton (Baß) Zwillingsschwestern im Line-up zu finden sind. Selten genug diese Konstellation, ein ErwĂ€hnen daher nachvollziehbar. Alles andere als spektakulĂ€r dagegen ist das Songmaterial des gemischten Quartetts aus Manchester. Die Mixtur aus zeitgemĂ€ĂŸem Rock und Metal wird zwar durchaus ansprechend und vielfĂ€ltig dargeboten und kann auf der instrumentalen Seite auch gefallen, Höhepunkte sind jedoch keine auszumachen. So weit, so mittelmĂ€ĂŸig, aber noch nicht das Schlimmste. Als echte Schwachstelle entpuppt sich nĂ€mlich der Gesang von Drummer Tom. Sein Vortrag liegt zwar nicht wirklich neben der Spur, hinterlĂ€ĂŸt aber den Eindruck, der Knabe hĂ€tte jegliche Motivation in einem Hinterzimmer des Studios vergessen.

Bei allem Respekt vor der jugendlichen Unreife dieser Band, erlaube ich mir sehr wohl, EDEN WAKES mitzuteilen, daß Talent allein zu wenig ist! Ohne entsprechende Hingabe geht in diesem Business einfach nichts!

http://myspace.com/edenwakes

Durchschnitt 4


Walter Scheurer

 
EDEN WAKES im Überblick:
EDEN WAKES – Darkest Before The Dawn (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Update-Infos via Facebook gewĂŒnscht? Jederzeit!
Button: hier