UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 50 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → DIVIDED WE DROWN – Â»Born Spineless«-Review last update: 01.08.2021, 21:02:04  

last Index next

DIVIDED WE DROWN

Born Spineless

(2-Song-Digital-Release: Gratis-Download)

Respektabel liest sich die Biographie dieser Steirer bisher. Nach der BandgrĂŒndung im Jahr 2010 folgte das durchweg positiv aufgenommen Debut »Through Agony And Despair« sowie die Möglichkeit Gigs mit GrĂ¶ĂŸen wie NEAERA und MAROON zu spielen und darĂŒber hinaus konnten sich die Jungs auch fĂŒr das "Wacken Metal Battle"-Finale qualifizieren. Man war auch bestens darauf vorbereitet, ein zweites Album aufzunehmen, doch bevor man an die Arbeit gehen konnte, mußten DIVIDED WE DROWN ihren SĂ€nger Felix Uitz ersetzen. Von daher muß man den aktuellen "Appetizer" wohl auch als Standortbestimmung und Neustart betrachten, gibt doch Neu-Fronter Christof Brenner erstmals seine Visitenkarte ab.

Dabei macht der Kerl gute Figur wie auch die beiden Tracks durchaus erwartungsvoll in die Zukunft blicken lassen, denn die Burschen haben ihren massiven Neo-Thrash mit groovigem Death Metal ausgestattet und lassen zudem reichlich Hardcore-Inspiration vernehmen.

Fettestes Geballer also, jedoch ohne in irgendeiner Art stumpf zu wirken! Ich bitte um Nachschlag!

http://www.dividedwedrown.at/

contact@dividedwedrown.at

Fettes Geballer


Walter Scheurer

 
DIVIDED WE DROWN im Überblick:
DIVIDED WE DROWN – Born Spineless (Do It Yourself)
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here