UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 11 → Review-√úberblick → Do It Yourself-Review-√úberblick → ORPHAN GYPSY – ¬ĽThe Secret Garden¬ę-Review last update: 04.05.2021, 22:23:21  

last Index next
ORPHAN GYPSY-CD-Cover

ORPHAN GYPSY

The Secret Garden

(4-Song-Cardboard-CD: Preis unbekannt)

Wer denkt bei dem Namen ORPHAN GYPSY nicht sofort an FATES WARNING? Auf jeden Fall gab es da eine schwedische Newcomerband, die diesen Titel als coolen Bandnamen ansah. Dennoch wandeln sie keineswegs auf FATES-Spuren, wenngleich die Musik einen gewissen progressiven Touch enth√§lt. Die Haupteinfl√ľsse der verwaisten Zigeuner d√ľrften eher zwischen BLIND GUARDIAN und ICED EARTH zu suchen sein. Das hervorstechende Merkmal ist jedoch der tiefe, kehlige Gesang von Bj√∂rn Ryde, der sich besonders gut in Kombination mit der Stimme von Gasts√§ngerin Anna Bj√∂rklund macht, wie man in ‚ÄļDays Of Sorrow‚ÄĻ beobachten kann. Mit ¬ĽThe Secret Garden¬ę ist ORPHAN GYPSY eine reife Leistung gelungen, die zwar noch nicht an allen Ecken und Enden makellos ist, doch f√ľr ein Debut-Demo ist dieser Viertracker sehr beachtlich.

http://www.orphangypsy.com/

orphangypsy.com@hotmail.com


Stefan Glas

 
ORPHAN GYPSY im √úberblick:
ORPHAN GYPSY – The Secret Garden (Do It Yourself)
ORPHAN GYPSY – News vom 16.06.2002
andere Projekte des beteiligten Musikers Jonas Asplind:
FOLLOW THE CIPHER – News vom 20.12.2014
FOLLOW THE CIPHER – News vom 20.11.2019
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

‚Ć Wir gedenken Alan "Craig/Mormo" Huffman, heute vor 6 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung √ľber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier