UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 50 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → PANDEMIC GENOCIDE – Â»Mighty Apocalypse«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

PANDEMIC GENOCIDE – Mighty Apocalypse

WYDAWNICTWO MUZYCZNE PSYCHO (Import)

Obwohl bei dieser polnischen Kapelle sowohl Bandname, Albumtitel als auch Covergestaltung doch recht eindeutig in Richtung Klischee deuten, haben wir es hier keineswegs mit einer uninspirierten PrĂŒgelorgien, denn das Duo und/oder Trio (zusĂ€tzlich zu den beiden BandgrĂŒndern Tyrant und Mordrath wird heuer im Booklet noch ein SĂ€nger namens Andy aufgefĂŒhrt, wĂ€hrend das Bandphoto nur zwei Musiker zeigt) spielen knackigen Death-Thrash, der von den Gitarren schön nach vorne geschoben wird und mit einem eher recht deathlastigen Gesang verziert wird. Alles in allem kein Wunderwerk, aber doch ein Album, das stark genug ist, um auch international fĂŒr Aufsehen zu sorgen.

http://myspace.com/pandemicgenocide

gut 11


Stefan Glas

 
PANDEMIC GENOCIDE im Überblick:
PANDEMIC GENOCIDE – Mighty Apocalypse (Rundling)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Unser aktueller CoverkĂŒnstler ist Dan Strogg. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier