UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 2 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → HOLY SOLDIER – Â»Encore«-Review last update: 16.10.2021, 22:12:52  

last Index next

HOLY SOLDIER – Encore

SPACEPORT RECORDS/PILA MUSIC

Der Titel läßt bereits erahnen, daß es sich bei der aktuellen HOLY SOLDIER-Scheibe um ein Livealbum handelt. Allerdings verbirgt sich hinter »Encore« eine Konzertkonserve mit Zugaben: HOLY SOLDIER treten zum einen den Beweis an, daß sie live sogar noch mehr grooven und geben schließlich noch drei Studionummern zum Besten. Bei zweien handelt es sich dabei um neue Eigenkompositionen. Das besondere Bonbon ist jedoch der Remake von ›Eyes Of Innocence‹ mit der Unterstützung von Pat Boone. Da dieser bereits eine komplette Platte mit Metalklassikern wie ›Smoke On The Water‹ im Big Band-Sound veröffentlicht hat, kann man sich ausmalen wie der Track, der ursprünglich vom HOLY SOLDIER-Debüt stammt, neuerdings klingt.

HOLY SOLDIER-Fans werden hier sicher mit Freuden zugreifen; wer die Band bis dato noch nicht kannte, bekommt mit »Encore« einen repräsentativen Überblick über das Werk einer der besten White Metal-Formationen.

gut 10


Stefan Glas

 
HOLY SOLDIER im Überblick:
HOLY SOLDIER – Encore (Rundling)
HOLY SOLDIER – Last Train (Rundling)
HOLY SOLDIER – UNDERGROUND EMPIRE 7-Special
Soundcheck: HOLY SOLDIER-Album »Holy Soldier« im "Soundcheck Metal Hammer 11-12/90" auf Platz 18
andere Projekte des beteiligten Musikers Michael Cutting:
DEATH & TAXES – News vom 28.01.2004
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Der Geheimtip: Alles über ACCEPT - in zehn Episoden. Der Anfang:
Button: hier