UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 49 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → PLUTONIUM – Â»Devilmentertainment Non-Stop«-Review last update: 14.01.2021, 06:41:07  

last Index next

PLUTONIUM

Devilmentertainment Non-Stop

(9-Song-CD: Preis unbekannt)

Hier werden mĂ€chtige GeschĂŒtze aufgefahren: Allein schon der Bandname PLUTONIUM - ganz gleich, ob waffenfĂ€hig oder nicht... - ist brandgefĂ€hrlich, und zudem verspricht uns das Soloprojekt eines Schwedens namens J. Carlsson auch noch teuflische Unterhaltung ohne Ende. Doch man muß J. Carlsson eindeutig zugutehalten, daß er sich extrem um Abwechslung bemĂŒht, so daß nicht jeder Song austauschbar klingt, wie man dies immer wieder selbst bei so vielen guten Black Metal-Produktionen beklagen muß. Mal setzt J. Carlsson abgespacte Soundeffekte ein, oder mal ist es ein völlig unkonventioneller Song wie â€șPeace Keeperâ€č. Auch in Sachen Gesang, der mal giftig-schrill und dann eher mal abgrĂŒndig klingt wird nie Einheitsbrei produziert, was auch auf die Gitarren zutrifft, die mal klirrend hochgepitcht werden und dann wieder eher auf echte Power setzen. Und die Belohnung lĂ€ĂŸt nicht lange auf sich warten, denn PLUTONIUM - respektive J. Carlsson - haben hier nicht nur fĂŒr Black Metal-VerhĂ€ltnisse in der Tat ein sehr facettenreiches Album geschaffen, bei dem erst gar keine Langweile aufkommen will.

Ergo: FĂŒr Extrem-Metaller sollte diese Scheibe auf alle FĂ€lle interessant sein!

http://myspace.com/thetrueplutonium

klasse Schwarzbombe


Stefan Glas

 
PLUTONIUM im Überblick:
PLUTONIUM – Born Again Misanthrope (Do It Yourself)
PLUTONIUM – Devilmentertainment Non-Stop (Do It Yourself)
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News