UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 49 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → WOLVES IN THE THRONE ROOM – »Celestial Lineage«-Review last update: 12.08.2022, 06:52:50  

last Index next

WOLVES IN THE THRONE ROOM – Celestial Lineage

SOUTHERN LORD RECORDINGS/SOULFOOD

Spätestens mit ihrem letzten Werk »Black Cascade« konnten WOLVES IN THE THRONE ROOM sich als beste Black Metal-Kapelle außerhalb von Europa verankern und zudem entscheidend dazu beitragen, daß die - oft verdammt zutreffende... - Regel, Amis könnten einfach keinen Black Metal, ein wenig entkräftet wurde.

Mit ihrem neuen Album »Celestial Lineage« zeigen die Thronwölfe, das sie sich verändern und wachsen können. Man hat nämlich kein Abziehbild der letzten Scheibe produziert, sondern zum bislang etablierten WOLVES IN THE THRONE ROOM-Sound wurden mal melodischere Gitarren, atmosphärischere Parts oder eher psychedelischer anmutende Passagen eingebaut. Dadurch ist das Gebiß von WOLVES IN THE THRONE ROOM facettenreicher geworden, aber zugleich vermißt man diese durch nichts zu bezwingende, stoische Eiseskälte, die »Black Cascade« ausgezeichnet hatte.

Ob WOLVES IN THE THRONE ROOM mit ihrem Neuling einfach nur gewachsen oder vielleicht sogar über sich selbst hinausgewachsen sind, wird man wohl erst in einigen Monaten beurteilen können, wenn »Celestial Lineage« die nötige Zeit bekommen hat, sich zu setzen.

http://www.wittr.com/

beeindruckend 12


Stefan Glas

 
WOLVES IN THE THRONE ROOM im Überblick:
WOLVES IN THE THRONE ROOM – Black Cascade (Rundling-Review von 2009)
WOLVES IN THE THRONE ROOM – Celestial Lineage (Rundling-Review von 2011)
WOLVES IN THE THRONE ROOM – News vom 29.08.2008
WOLVES IN THE THRONE ROOM – News vom 14.09.2011
Playlist: WOLVES IN THE THRONE ROOM-Album »Black Cascade« in "Jahrescharts 2009" auf Platz 6 von Stefan Glas
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here