UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 50 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Fergie Frederiksen – »Happiness Is The Road«-Review last update: 29.02.2024, 16:30:54  

last Index next

Fergie Frederiksen – Happiness Is The Road

FRONTIERS RECORDS/SOULFOOD

Es mag beim Blick auf die Karriere von Fergie Frederiksen der Eindruck entstehen, daß der Mann aus Michigan immer nur in der zweiten Liga spielte, da er quasi bei all seinen frühen Bands ins Spiel kam, als dort die langjährige Stimme ihren Abschied genommen hatte; zudem sollte bei der bekanntesten Band, TOTO, seine Mitgliedschaft nach nur einer Platte (»Isolation« von 1984) beendet sein. Nach dieser Episode zog sich Fergie dann aus dem Musikbusiness zurück und tauchte erst ab Mitte der Neunziger wieder auf, denn seither hat er so manchem Studioprojekt seine Stimme geliehen.

Was trotz allem immer noch in seiner Stimme steckt, beweist der heute 60-jährige Sänger, der zudem noch an inoperablem Leberkrebs leidet, auf seiner zweiten Soloplatte: »Happiness Is The Road« bietet feinsten AOR, der von Fergies Gesang gekrönt wird. Sollte dies die letzte Auftritt dieses Mannes gewesen sein, dann hat er uns ein gigantisches Vermächtnis hinterlassen, das locker mit jedem Erstligaplayer mithalten kann!

http://www.fergiefrederiksen.com/

super 14


Stefan Glas

 
Fergie Frederiksen im Überblick:
Fergie Frederiksen – Happiness Is The Road (Rundling-Review von 2012 aus Online Empire 50)
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here