UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 49 → Review-Ăśberblick → Do It Yourself-Review-Ăśberblick → NEVERTRUST – Â»Veto«-Review last update: 04.05.2021, 22:23:21  

last Index next

NEVERTRUST

Veto

(12-Song-CD-R: € 7,-)

Eine durchaus interessante Melange haben diese Burschen aus Dresden anzubieten. Auch wenn man zur Beschreibung der Chose durchaus den Begriff "Alternative Metal" - wie es die Band auch selbst macht - verwenden kann, enthält »Veto« sehr viele unterschiedliche Zutaten, die in Summe zum Gelingen beitragen und für Unterhaltung sorgen. Bierernst scheint man sich zwar nicht immer zu nehmen im Lager dieser Band - erkennbar am Cover - doch dem gegenüber stehen unter anderem Texte, in denen man sich durchaus auch Gedanken macht und mitunter sogar herbe Sozialkritik anbringt. Für mich nur ein weiteres Indiz einer wirklich abwechslungsreichen, wie variantenreichen Vorstellung. Die Musik selbst kann man wohl grob als Mixtur aus traditionellem Heavy und Thrash Metal mit Schlenkern hin zum räudigen Punk wie auch zum Hardcore bezeichnen, obendrein lassen sich aber auch Elemente des "nicht ganz so klassischen" Modern Metal (Stichwort: DISTURBED) vernehmen. NEVERTRUST scheinen sich diesbezüglich auch ganz offensichtlich erst gar nicht festlegen zu wollen, sondern haben vorwiegend die Wirkung der Tracks an sich im Fokus gehabt, und das ist gelungen.

Will sagen, oftmals auf den ersten Höreindruck nicht wirklich homogen wirkende Zutaten konnten gewieft in einen Gesamtkontext eingeflochten werden. In ›Infinity‹ zum Beispiel haben die Jungs einen Refrain, der fast schon in Richtung von ALESTORM und Konsorten abdriftet, während die Grundausrichtung des Tracks wesentlich heftiger ist als sämtliches "Piraten-Material". Ebenso gelungen ist auch die Verquickung von melodischen Gesangspassagen und herben Riffs, denen man mitunter auch eine gewisse Vorliebe für feinen, wie heftigen Power und Thrash Metal im Stile von ANNIHILATOR oder OVERKILL anhören kann.

Nicht ganz so gelungen kommen zwar noch die eher getragenen Passagen aus den Boxen - ›My Story‹ beispielsweise klingt für mich schlicht unfertig, doch das schlägt in Summe nicht wirklich negativ zu Buche, denn in den deftigeren Momenten klingen NEVERTRUST schon verdammt reif.

http://www.never-trust.de/

Nicht schlecht fĂĽr ein Debut, nur weiter so!


Walter Scheurer

 
NEVERTRUST im Ăśberblick:
NEVERTRUST – Veto (Do It Yourself)
andere Projekte des beteiligten Musikers "Dassi":
METABOLIC – ONLINE EMPIRE 65-"Known'n'new"-Artikel
andere Projekte des beteiligten Musikers "Floyd":
METABOLIC – ONLINE EMPIRE 65-"Known'n'new"-Artikel
STARLESS AEON – News vom 26.06.2014
STARLESS AEON – News vom 07.11.2014
STARLESS AEON – News vom 07.03.2015
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Eine der von Euch meistgelesenen Fanzinebesprechungen (Platz 5):
Button: hier