UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → CLANDESTINE (US) – Â»The Invalid«-Review last update: 03.03.2021, 17:27:07  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  CLANDESTINE (US)-Rundling-Review: »The Invalid«

Date:  02.06.2011 (created), 06.10.2011 (revisited), 09.10.2011 (updated)

Origin:  HEAVY

Status:  published

Task:  from paper to screen

Comment:

Da Walter sich ebenfalls dem CLANDESTINE-Album gewidmet hatte, konnte meinereiner laaange warten, bevor er sein HEAVY-Review in die "Y-Files" einschichtet. Dies soll hiermit aber endlich geschehen sein.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

CLANDESTINE (US) – The Invalid

NIGHTMARE RECORDS/TWILIGHT

Eine geschickte Melange aus neuzeitlichen Taktiken und progressiven MetalklĂ€ngen haben CLANDESTINE aus Los Angeles fĂŒr sich ausgesucht. Durch die Produktion von Sylvia Massy (SYSTEM OF A DOWN, TOOL & Co.) wird der moderne Faktor deutlich betont, wobei der ein oder andere effektvolle Moment analog zu den blau-rotgefĂ€rbten Haaren von SĂ€ngerin June Park doch ein wenig zu sehr heraussticht. Das ist der einzige Kritikpunkt, den man an »The Invalid« anbringen kann, und es kann nicht bezweifelt werden, daß CLANDESTINE zukĂŒnftig in Sachen "Modern Prog" ein ordentliches Wörtchen mitreden können! HĂ€tten in diesen Tagen nicht SYMPHONY X mal wieder ein wahres Monster von Album vollbracht, hĂ€tten CLANDESTINE vielleicht sogar noch ein PĂŒnktchen mehr ergattert, aber so muß man eben darauf achten, daß der Respektabstand zwischen aufmĂŒpfigem Lakai und Throninhaber gewahrt bleibt...

http://www.clandestineband.com/

gut 11


Stefan Glas

 
CLANDESTINE (US) im Überblick:
CLANDESTINE (US) – The Invalid (Rundling)
CLANDESTINE (US) – The Invalid (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Unsere aktuellen Fake News...
Button: hier