UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 49 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → David Mark Pearce – »Strange Ang3ls«-Review last update: 22.01.2023, 19:09:57  

last Index next

David Mark Pearce – Strange Ang3ls

AOR HEAVEN/SOULFOOD

Normalerweise in den Diensten von Oliver Wakeman stehend, hat der Brite David Mark Pearce nun sein erstes Soloalbum gebastelt, das tollen AOR bietet. Das Songmaterial läßt keinen Durchhänger erkennen, allerdings gibt es doch den ein oder anderen Schönheitsfleck bei den »Strange Ang3ls«: Hier und da läßt David nämlich etwas zu sehr den Gitarrenhelden raushängen, was die Harmonie des Songs stört, während die ein oder andere Nummer eine Spur zu schwülstig ausfällt ist. Außerdem wirkt durch die zwei verschiedenen Sänger, John Payne und Göran Edman, die Scheibe etwas uneinheitlich. Dabei handelt es sich freilich nur um Kleinigkeiten, die aber verhindern, daß »Strange Ang3ls« statt der starken 8 Punkte ein oder vielleicht sogar zwei Zähler mehr erhält. Einen AOR-Fan wird die Scheibe aber auf keinen Fall enttäuschen!

http://www.davidmarkpearce.com/

gut 11


Stefan Glas

 
David Mark Pearce im Überblick:
David Mark Pearce – Strange Ang3ls (Rundling-Review von 2011 aus Online Empire 49)
David Mark Pearce – News vom 13.04.2011
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here