UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 49 → Review-√úberblick → Rundling-Review-√úberblick → NERVECELL – ¬ĽPsychogenocide¬ę-Review last update: 18.04.2021, 21:54:52  

last Index next

NERVECELL – Psychogenocide

SPELLBIND RECORDS/LIFEFORCE/SOULFOOD

Mit ihrem 2008er Erstling ¬ĽPreaching Venom¬ę konnten NERVECELL aus den Vereinigten Arabischen Emiraten einen amtlichen Einstand in Sachen Death auf internationalem Niveau feiern. Auch der Nachfolger ¬ĽPsychogenocide¬ę gibt sich keine Bl√∂√üe und bedient sich geschickt sowohl bei der Old als auch der New School, doch meinereiner w√ľrde sich mehr musikalische Querverweise auf die Herkunft der Musiker w√ľnschen, was NERVECELL von dem Gro der Szene abheben k√∂nnte. Mit den Ursprungsl√§ndern Libanon, Jordanien und Indien (plus Australien im Falle von Sessiontrommler David Haley) g√§be es da doch ein gro√üer Fundus, aus dem NERVECELL sch√∂pfen k√∂nnen, oder? Derzeit bietet die Combo eben "nur" grundsolide Deathkost.

http://www.nervecell.net/

ordentlich 9


Stefan Glas

 
NERVECELL im √úberblick:
NERVECELL – Psychogenocide (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers David "Dave/Diazanon" Haley:
ABORTED – News vom 18.12.2006
PESTILENCE (NL) – News vom 26.07.2012
PESTILENCE (NL) – News vom 08.02.2013
PESTILENCE (NL) – News vom 09.07.2014
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Rockendes Filmreview gefällig?
Button: hier