UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 47 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SKIN DIARY – Â»Skin Diary«-Review last update: 14.05.2021, 02:14:01  

last Index next

SKIN DIARY – Skin Diary

ARTIST STATION RECORDS/SOULFOOD

Die SĂ€ngerin Jessica "Jekyll" JĂ€ckel aus dem Westen unserer Republik, der dunkeldeutsche Drummer RenĂ© FlĂ€chsenhaar, der sizilianische Gitarrist Pierpaolo de Luca und der persische Drummer Puya Shoary formieren die in Berlin ansĂ€ssige Band SKIN DIARY. Ihre Mucke: durchgeknallt! Und dabei erinnert die Combo immer wieder an SYSTEM OF A DOWN, bei denen man auch vor keiner Überraschung und keinem Ausbruch sicher sein kann. Von deren Ausnahmeniveau sind SKIN DIARY zwar meilenweit entfernt, doch immerhin haben die Berliner ihr Songwriting-Handwerk grundsĂ€tzlich gelernt, so daß sich die Combo nicht der reinen Effekthascherei bezichtigen lassen muß. Allerdings schlĂ€gt der Zeiger derzeit doch noch sehr hĂ€ufig gen "nervig" und leider nie in Richtung "Hit" aus, so daß die abgedrehte Liveshow, von der Eingeweihte zu berichten wissen, noch nötig ist, um SKIN DIARY Aufmerksamkeit zu bescheren.

http://www.skindiary.com/

annehmbar 6


Stefan Glas

 
SKIN DIARY im Überblick:
SKIN DIARY – Skin Diary (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Einer Eurer Lieblingsartikel im letzten Quartal (Platz 6):
Button: hier