UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 49 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → FACE DOWN HERO – »Division And Hierarchies«-Review last update: 05.12.2021, 22:14:01  

last Index next

FACE DOWN HERO – Division And Hierarchies

YONAH RECORDS/NEW MUSIC DISTRIBUTION

Getreu dem Motto "Never Change A Winning Team" haben die Marburger für ihr viertes Album zum bereits dritten Mal in Folge das "Studio Gernhart" in Siegburg aufgesucht und sich von PERZONAL WAR-Mastermind Martin Buchwalter einen verdammt fetten Sound zimmern lassen. Dieser stellt jedoch "nur" das Sahnehäubchen von »Divisions And Hierachies« dar, denn die Jungs haben eine feine Tüte edelster Thrash-Schnittchen eingepackt und sollten damit nun endlich den ihnen zustehenden Sprung aus dem Underground heraus unternehmen können.

Aber nicht nur meine Wenigkeit dürfte ob der Leistung der Jungs in Euphorie versetzt werden, denn FACE DOWN HERO haben in Sachen Kompaktheit ebenso zugelegt, wie auch was die Zugänglichkeit ihrer Kompositionen betrifft. Dabei dürfte es bessere Voraussetzungen für ein Album geben, als jene, mit denen die Burschen zu tun hatten. So scheint es in den letzten Jahren nicht wirklich einfach gewesen zu sein, die Besetzung stabil zu halten, denn nach dem Abgang von Gitarristen Jens Kelschenbach, der nach »Of Storytellers And Gunfellas« seinen Ausstieg bekanntgegeben hatte - weshalb man auch die Aufnahmen für das aktuelle Scheibchen als Trio absolvieren mußte - galt es vor kurzer Zeit auch dessen Nachfolger Richard Müller kurzfristig zu ersetzen.

Nun denn, nahezu zeitgleich mit dem offiziellen Erscheinen dieses Albums können FACE DOWN HERO einen echten Genre-Helden in ihren Reihen begrüßen. Seit wenigen Tagen nämlich hat man im ehemaligen ACCU§ER-Klampfer Rene Schütz offenbar den richtigen Partner gefunden. Aber auch ohne diesen prominenten Neuzugang präsentieren die Marburger ein mehr als nur amtliches Brett, das für mein Dafürhalten noch eingängiger und melodischer ausgefallen ist als sein Vorgänger, zugleich aber auch noch heftiger tönenden Thrash Metal enthält. Vor allem die Gitarren braten ungemein heftig und lassen immer wieder an diverse Bay Area-Heroen denken, aber auch der Gesang von Kali klingt sehr ausdrucksstark, natürlich und zudem merklich gereift. Auch an zwingenden Momenten haben die Hessen keineswegs gespart, und von daher wird »Divisions And Hierarchies« jedem Thrash-Metaller mit einem gewissen Melodiebedürfnis munden.

Kurzum die Burschen haben ein wahrlich mächtiges Album eingetrümmert, dieses von Kai Swillius nicht minder imposant gestalten lassen und sollten ab sofort mit zu den Hoffnungsträgern gezählt werden, wenn von "Thrash Metal From Germany" die Rede ist!

Dazu passend möchte ich zum Abschluß noch erwähnen, daß mir, je öfter ich mir »Divisions And Hierarchies« zu Gemüte führe, um so deutlicher bewußt wird, daß diese Jungs einfach so klingen müssen! Denn wer benennt sich schon nach Göttlichkeiten vom Schlage FORBIDDEN und wäre dann nicht massiv von diesen beeinflußt?

http://www.facedownhero.de/

info@facedownhero.de

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
FACE DOWN HERO im Überblick:
FACE DOWN HERO – Division And Hierarchies (Rundling-Review von 2011)
FACE DOWN HERO – False Evidence Appearing Real (Rundling-Review von 2017)
FACE DOWN HERO – Product Of Injustice (Rundling-Review von 2014)
FACE DOWN HERO – ONLINE EMPIRE 48-Interview
FACE DOWN HERO – News vom 11.12.2004
FACE DOWN HERO – News vom 21.01.2010
FACE DOWN HERO – News vom 11.09.2010
FACE DOWN HERO – News vom 13.08.2011
FACE DOWN HERO – News vom 02.01.2013
andere Projekte des beteiligten Musikers Carsten Kachelmus:
MIND-ASHES – Warcore (Rundling-Review von 2003)
MIND-ASHES – News vom 06.10.2001
MIND-ASHES – News vom 06.10.2001
andere Projekte des beteiligten Musikers Richard "Ritsch" Müller:
CARNAL GHOUL – News vom 06.04.2013
andere Projekte des beteiligten Musikers Christian "Kali" Naumann:
MIND-ASHES – Warcore (Rundling-Review von 2003)
MIND-ASHES – News vom 06.10.2001
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Unser aktueller Coverkünstler ist Mike Cain. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier